B54 – Schwerer Verkehrsunfall – Unfallopfer verstirbt noch an der Unfallstelle

Anzeige

Steinfurt  – Ein 54jähriger Mann aus Burgsteinfurt befuhr mit seinem Pkw die B 54 in Fahrtrichtung Münster. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der 54Jährige über den linken Fahrsteifen weiter in den Gegenverkehr. Touchierte zunächst leicht den Pkw einer 51jährigen Frau aus Ochtrup und kollidierte anschließend frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 20jährigen Mannes aus Metelen. Beide Pkw überschlugen sich mehrfach. Ein 50jähriger Kradfahrer aus Metelen konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Um einer Kollision auszuweichen, sprang er von seinem Krad und rollte sich auf dem Grünstreifen ab. Er erlitt nur leichte Verletzungen. Mit schweren Verletzungen wurde der Unfallverursacher einem Krankenhaus zugeführt, der 20jährige Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf etwa 21.000 Euro geschätzt. Die B54 war für die Dauer der Unfallaufnahme und den Räumungsarbeiten bis etwa 22:20 Uhr gesperrt.

Quelle: Polizei Steinfurt