Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Hagen – Feuerwehr Hagen löscht Feuer umsichtig

Anzeige

Zu einem Brand im Dachgeschoss eines Hauses kam es heute gegen 16 Uhr in Hagen.

Hagen, 03.02.2017 – (fb) Eine starke Rauchentwicklung war von weitem sichtbar. Über Sirenen wurden Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert um vor Ort zu unterstützen und die Hauptwachen zu besetzen.

Die Feuerwehr Hagen (Berufsfeuerwehr unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr) hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Auf einen Außenangriff über die Drehleiter wurde verzichtet um den durch Löscharbeiten verursachenden möglichen Schaden so gering wie möglich zu halten.

Eine Person wurde verletzt, mehrere Tiere in Sicherheit gebracht.