Der DORTMUNDER HERBST 2016 – Vom analogen Landleben bis zum digitalen Computer-Spaß Erstmals von Donnerstag bis Montag

Anzeige

Der DORTMUNDER HERBST 2016 – Vom analogen Landleben bis zum digitalen Computer-Spaß Erstmals von Donnerstag bis Montag

Dortmund (AWe) – Der DORTMUNDER HERBST wird in diesem Jahr vom 29. September bis zum 3. Oktober in der Messe Westfalenhallen Dortmund durchgeführt. Damit findet er von Donnerstag bis Montag und somit über das gesamte verlängerte Wochenende statt. Messebesucher können also unter anderem wieder am Tag der Deutschen Einheit shoppen. Der DORTMUNDER HERBST umfasst auch 2016 viele verschiedene Themenwelten für die ganze Familie. Mit nur einem Ticket können alle zeitgleich stattfindenden Themenangebote genutzt werden.

Unterhaltung in der Spielewelt
Die Spielewelt „digital & fun“ ist erstmals auf dem DORTMUNDER HERBST präsent und bietet jede Menge Spiel und Spaß. Hier kann man in einem speziell eingerichteten Games-Truck die neuesten Computer- und Konsolenspiele ausprobieren. Oder man startet ein Familien-Duell bei einem klassischen Brettspiel. Stimmungsvoll sind die Filmvorführungen im Retro-Kinobus, bei denen die gute alte Kinowelt mit ratternden Filmrollen wieder auflebt. Auch die „digitale Revolution“ kann anhand von Exponaten aus den 1960ern bis heute im Rahmen einer Ausstellung verfolgt werden. Ein Bühnenprogramm mit Shows, Spielen und Versteigerungen sowie die günstige Gelegenheit, Multimediazubehör, neueste Spiele, Drohnen, Konsolen, virtuelle Brillen und vieles mehr zu Messekonditionen zu erwerben, runden das Angebot ab.

Bestes vom Land mitten in der Stadt
2015 feierte die Erlebnismesse „Land & Genuss“ der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) auf dem DORTMUNDER HERBST ihre Premiere in NRW, und auch in diesem Jahr können die Besucher sich wieder auf eine tolle Entdeckungs- und Einkaufstour durch „Land“, „Garten“ und „Genuss“ freuen. Denn mit ihrem abwechslungsreichen Programm bringt die Messe die reichhaltige Fülle des Landlebens direkt in die Stadt. Hier gibt es nicht nur regionale und überregionale Spezialitäten, sondern auch die Möglichkeit, sich mit Erzeugern und Landwirten direkt auszutauschen und so Informationen aus erster Hand zu erhalten. Erstmalig geplant ist ein Erntedankfest auf dem Freigelände.

Alles rund um Haus, Heim und Garten
Die Themenwelt HAUS & WOHNEN bietet eine thematische Vielfalt, die von Bauen, Renovieren und Energiesparen bis hin zum Einrichten reicht. Bauherren, Modernisierer und Immobilienbesitzer finden hier Rat bei unabhängigen Experten und können sich u. a. zu Hausbau, Erneuerbaren Energien sowie Finanzierung und Förderung informieren. Zudem gibt es im „HAUS & WOHNEN“-Forum Vorträge, die z. B. in Sachen Energieeffizienz Wissenswertes bieten oder auch erläutern, worauf es bei Sanierungen ankommt.

Auch alle, die sich für neue Wohnideen interessieren, finden in der Themenwelt HAUS & WOHNEN das Richtige, um in Haus, Heim und Garten eine individuelle Wohlfühlatmosphäre zu zaubern. Die Besucher können nach Accessoires stöbern, Möbelinnovationen entdecken oder sich auch intelligente Einrichtungslösungen vorstellen lassen.

Für ein schönes Zuhause
Bei der ideenreich dreht sich alles um die eigene Kreativität. Besucher finden hier neue Inspirationen für selbstgemachte Weihnachts- und Geburtstagspräsente. Und auch, wenn es eine besonders kreative oder festliche Tischdekoration sein soll, bekommt man auf der ideenreich Anregungen sowie die passenden Werkzeuge für sein kreatives Hobby. Zudem findet man mehr als tausendundeine Perle für die aufregendsten Schmuckstücke und erfährt, wie Familie und Freunde am schönsten mit wärmender Wolle bestrickt und „winterfest“ gemacht werden können.

Direkt vor Ort kreativ werden? Auch das geht. Einfach den Pinsel auf der Workshopfläche schwingen, ein persönliches Kunstwerk malen und sein Zuhause mit dem eigenen Gemälde verschönern.

Schauen, schlemmen, ausprobieren

Auch in diesem Jahr ist der Markt für Essen, Trinken und Haushalt wieder geöffnet: Auf der KÜCHE & HAUSHALT gibt es Nützliches und Praktisches für Küche & Co. Die täglichen Kochshows mit Rezepten für Zuhause animieren zu neuen Gerichten, und viele Köstlichkeiten laden zum Genießen ein.

Außerdem präsentiert der DHB – Netzwerk Haushalt, Berufsverband der Haushaltsführenden, als Projektpartner der Uni Bonn die „Küche mit Köpfchen“. Dabei geht es u.a. um Einsparmöglichkeiten durch richtige Lagerung und um den nachhaltigeren Umgang mit Lebensmitteln.

Modetrends entdecken
Die Themenwelt MODE & BEAUTY bietet als Treffpunkt für Schönheit und Wohlbefinden alles, was „in“ ist: aktuelle Fashion für Damen, Herren und Kinder sowie die unterschiedlichsten Accessoires von Hut bis Schuh. Zudem sind zahlreiche Produkte für Pflege und Wellness erhältlich. Aber auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz. So gibt es zahlreiche Modenschauen, auf denen die neuesten Trends präsentiert werden.

Von fernen Ländern und nahen Zielen

Wenn es um Freizeit & Reisen geht, steuert der Besucher auf der UNTERWEGS genau die richtige Themenwelt an. Denn dort präsentieren sich die unterschiedlichsten Tourismusverbände, Städte und Regionen und stellen ihre Attraktionen vor. Oder man greift auf der Destinationen-Sonderfläche einfach zu Prospekten, Broschüren und Katalogen und informiert sich später daheim.

Aktiv sein und aktiv bleiben

Alles für das Leben im Alter, für Körper und Gesundheit – auf der SeniorA erwartet die Besucher eine Themenwelt mit einem breitgefächerten Spektrum. Hier kann man sich informieren, um die Zeit nach Familienphase oder Berufstätigkeit zu planen oder noch besser zu gestalten. Außerdem zeigen Dienstleister, Institutionen und Vereine neue Produkte sowie Hilfestellungen, die den selbstständigen Alltag erleichtern. Ein spezieller Alterssimulationsanzug verdeutlicht anschaulich, welche Herausforderungen das Älterwerden mit sich bringt, und es werden hilfreiche Tipps gegeben, wie man diese leichter meistern kann. Auch für Infotainment ist gesorgt: von der Live- Musik über Tanzshows bis hin zu Vorträgen gibt es ein ebenso unterhaltsames wie aufschlussreiches Bühnenprogramm.

Selten und wertvoll
Die Themenwelt rund um Edelsteine, Mineralien, Fossilien und Schmuck bietet im wahrsten Wortsinn viele Glanzstücke zum Entdecken: Die Mineralientage Dortmund sind nicht nur bei Experten ein bekannter Treffpunkt, sie bieten auch viel

„Glamour“ für alle Interessierten – in Form von seltenen Exponaten und außergewöhnlichen Funden aus der ganzen Welt. Hier kommen Sammler genauso auf ihre Kosten wie Freunde und Freundinnen von Preziosen. Auf den Mineralientagen gibt es außerdem die Möglichkeit, die eigenen Edelsteine und Schmuckstücke von Experten kostenlos auf Echtheit prüfen zu lassen.

Interessant für Kinder: Auf den Mineralientagen gibt es eine Ausgrabungsstätte speziell für kleine Archäologen. Mit Profi- Ausrüstung kann man dort nach „Schätzen“ suchen und Edelsteine sowie Fossilien zu Tage fördern. Die Mineralientage sind übrigens die einzige Themenwelt, die erst am Messe- Samstag beginnt.

Herz zeigen und Blut spenden
Der DORTMUNDER HERBST unterstützt den DRK Blutspendedienst bei seiner wichtigen Arbeit und setzt dabei auf das Engagement der Besucher: In Halle 8 kann man an allen Messetagen gleich vor Ort Blut spenden. In Deutschland werden täglich ca. 15.000 Blutspenden benötigt. Mit einer Blutspende kann dazu beigetragen werden, dass Patienten, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind, sicher versorgt werden. Damit der Mut zum Blut belohnt wird, erhalten alle geeigneten Spender den gezahlten Eintrittspreis zurück. Voraussetzung für das Blutspenden ist, dass man sich gesund fühlt und beim erstmaligen Blutspenden zwischen 18 und 68 Jahre alt ist.

Quelle: Medien-Information 87/2016 19.08.2016 / Fotos: Westfalenhallen Dortmund GmbH (z.T.  Anja Cord)