Dortmund – Bier-Tasting: Fünf Jahrhunderte Reinheitsgebot

+++ Bier-Tasting: Fünf Jahrhunderte Reinheitsgebot +++

Anzeige

Dortmund (AWe) – Das Restaurant lokalmanufaktur im Dortmunder Rathaus lädt am 23. April 2016 zur Geburtstagsfeier des Deutschen Reinheitsgebots ein. Seit 1516 werden deutsche Biere ausschließlich aus Malz, Hopfen, Hefe und Wasser gebraut. Trotzdem ist Bier nicht gleich Bier. Im Rahmen eines besonderen Bier-Tastings können sich Interessenten selbst davon überzeugen. Neben sechs beliebten Sorten vom Fass sind in der lokalmanufaktur fünf köstliche Craft-Biere kaltgestellt. Die hochwertigen Produkte aus kleinen Brauereien demonstrieren die geschmackliche Vielfalt, die bei Bier möglich ist.

Vorgeführt wird außerdem die Technik des “Bier-Stachelns”: Ein mit Feuer erhitzter Stab wird ins Bier getaucht, sodass der Restzucker karamellisiert. Das Bier wird vollmundiger, süßer und süffiger. Auch das gibt es in der lokalmanufaktur zu erleben, ebenso wie Eisbockbier. Wenn Bier gefriert und man dann die Flüssigkeit beim Auftauen auffängt, erhöht sich der Alkoholgehalt. Das so gewonnene Eisbockbier erinnert fast schon an Likör – ein überraschendes Geschmackserlebnis für Biertrinker.

Daneben stehen am 23. April natürlich auch genügend alkoholfreie Erfrischungen bereit. Zusätzlich gibt es hochwertige Speisen, für welche die lokalmanufaktur bekannt ist. Live-Musik rundet den unterhaltsamen Abend ab.

Die Plätze für das Bier-Tasting sind begrenzt. Es wird empfohlen, sich anzumelden. Beginn ist um 19 Uhr, pro Person werden 59 Euro berechnet. Reservierung unter: Telefon: 0231 / 18 57-383 oder per E-Mail an:info@lokalmanufaktur.de.

Quelle: Westfalenhallen GmbH / Fotos: Anja Cord