Dortmund – Dreharbeiten zum Tatort “Sturm”

Anzeige

Bereits am 12. April begannen die Dreharbeiten für den WDR-„Tatort – Sturm“, dem zehnten Fall für die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske). Das Team muss unter Hochdruck ermitteln. Zwei Polizisten wurden ermordet, und in der Innenstadt droht ein Mann damit, eine Bombe zu zünden. Der Film erzählt die Geschichte nahezu in Echtzeit.

Regie führt Grimme-Preisträger Richard Huber („Club der roten Bänder“, „Dr. Psycho“), das Buch haben Martin Eigler („Morgen hör ich auf“) und Sönke Lars Neuwöhner („Wolfsland“) verfasst. Der „Tatort“ wird von der Produktionsfirma unafilm (Produzent: Titus Kreyenberg) realisiert.

tatort-dortmund-sturm-25042016_0007

Kriminalhauptkommissar Peter Faber (Jörg Hartmann), Kriminalhauptkommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt), Kriminaloberkommissarin Nora Dalay (Aylin Tezel) und Kriminaloberkommissar Daniel Kossik (Stefan Konarske) Foto: © Frank Bauermann

Polizistenmord in Dortmund: Mitten in der Nacht werden zwei Beamte in ihrem Streifenwagen erschossen. Nur kurze Zeit später ist das Team der Mordkommission vor Ort. Von den Tätern fehlt jede Spur. Doch ganz in der Nähe brennt in einer kleinen Privatbank noch Licht. Kommissar Peter Faber versucht, Kontakt mit dem Mann aufzunehmen, der hier fieberhaft an den Rechnern des Geldinstitutes arbeitet. Aber Muhamad Hövermann (Felix Vörtler: „Phoenixsee“, „Tatort – Narben“) ignoriert Fabers Aufforderung, die Tür zu öffnen. Kurzentschlossen schlägt der Kommissar die Fensterscheibe ein. Als er Hövermann gegenüber steht, erkennt Faber, dass der Bankangestellte einen Sprengstoffgürtel trägt. Hövermann droht, ihn zu zünden und lässt sich nicht abhalten von seiner Arbeit an den Bank-Computern. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Martina Bönisch fordert sofort ein SEK an und Bankdirektor Minssen berichtet, dass Hövermann seiner Frau zuliebe schon vor einigen Jahren zum Islam übergetreten ist. Während Faber bei Hövermann in der Bank ausharrt, nehmen Nora Dalay und Daniel Kossik Kontakt auf zu dessen Familie auf. Die hochschwangere Ehefrau Hanifah (Dorka Gryllus: „Emma nach Mitternacht“, „Tatort – Benutzt“), Stieftochter Ada (Yeliz Simsek: „Der Hodscha und die Piepenkötter“, „Über Barbarossaplatz“) und Bernie (Christian Ehrich: „Soko Köln“,  „Rentnercops“), sein erwachsener Sohn aus erster Ehe, sollen ihn zum Aufgeben zu überreden. Da gibt es neue Hinweise: Einer der flüchtigen Polizistenmörder könnte sich in der Al-Umma-Moschee aufhalten. Und Hövermanns Sprengsatz lässt sich auch per Fernzünder auslösen – wenn er seine Mission nicht rechtzeitig erfüllt…

In weiteren Rollen zu sehen sind Ercan Karacayli („Die unwahrscheinlichen Ereignisse im Leben von …“), Tino Mewes („Tatort – Liebe ist kälter als der Tod“), Sylvana Krappatsch („Polizeiruf – Die Gedanken sind frei“) u.a. Der „Tatort – Sturm“ ist eine Produktion der unafilm im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks Köln (Redaktion: Frank Tönsmann). Die Dreharbeiten laufen vom 12. April bis 12. Mai 2016. Der Sendetermin ist für 2017 im Ersten geplant.

Quelle: WDR, Fotos: © Frank Bauermann