Dortmund – Night of the proms 2015 – Beach Boys waren die Stargäste

Die „Night of the proms“ begeisterte wieder Tausende Besucher in der Westfalenhalle 1.

Anzeige

(bm) Seit 21 Jahren gibt es diese Mixshow, in der Klassik auf Pop trifft. Wie immer begleitete das Orchester „Il Novecento“ unter Leitung von Robert Groslot die Künstler und präsentierte auch selbst einige Lieder. Unterstützt wurde das Orchester von der „ Electric Band“ und den Backing Vocals „The Pretty Vanillas“.

Die norwegische Sängerin Maria Mena präsentierte Songs aus ihrem siebten Album und begeisterte mit ihrer Superstimme. Der aus Puerto Rico stammende Tenor Fernando Varela sorgte nicht nur mit seinem klassische Gesang sondern auch mit seinen ungewöhnlichen Outfit für Überraschung. Die britische Band Orchester Manoeuvres in the dark (OMD) ließ das Publikum schon mal in der Vergangenheit träumen und sorgte mit Hits wie „Enola Gay“ oder „Maid of Orleans“ für schöne Erinnerungen. Der deutsche Sänger Johannes Oerding holte die Zuschauer dann mit seinen Liedern wieder in die Gegenwart zurück. Mehrmals an diesem Abend traten die „Kolacny Brothers“ mit dem Chor „Scala“ auf und sorgten für Begeisterungsstürme. Ebenso der inzwischen nur noch „Mr. Music“ genannte „John Miles“, dessen Song „Music“ seit Anbeginn zu den tragenden Säulen der Night oft he proms gehört.

Völlig zurück versetzt in die Vergangenheit wurden die Besucher dann von den Stargästen. Die legendären „Beach Boys“ sangen nochmal ihre Hits wie Barbara Ann, Rhonda, I get around und Sloop John B. Am Ende der Night oft he proms 2015 sangen und spielten dann alle Künstler des Abends den Beach Boys-Hit „Good Vibrations“.

Die „Night of the proms 2016“ findet in Dortmund am 26. November statt. Tickets gibt es ab sofort unter der Rufnummer 01806-570000 (0,20€/Min. / Mobilfunkpreise können abweichen) oder www.eventim.de. Alle Infos unter www.notp.com.