EMS 2014 – Essen Motor Show gibt Vollgas auf dem Datenhighway

App-Nutzer erhalten erstmals standortbezogene News während der Messe
Pole Position auf Facebook: 118.000 Fans gefällt die Essen Motor Show

Anzeige

Essen, 6. November 2014
Die Essen Motor Show, Europas führende Messe für sportliche Fahrzeuge in der Messe Essen, belegt auch in der digitalen Welt eine Spitzenposition: Mit einer neuartigen App erhalten die Nutzer während der Laufzeit vom 29. November bis 7. Dezember auf Wunsch erstmals standortbezogene Nachrichten auf ihr Smartphone. Über winzige Bluetooth-Sender in den Hallen informiert die Messe Essen ihre Besucher beispielsweise zu Sonderschauen und weiteren Programmpunkten. Kommt ein Nutzer in die Nähe eines Senders oder sogenannten Beacons, erhält er eine entsprechende Nachricht. Einzige Voraussetzung: Bluetooth muss aktiviert sein. Ansonsten funktioniert die App native, also auch ohne Internet. Die App „Essen Motor Show 2014“ gibt es ab sofort kostenlos bei Google Play und im iTunes Store

„Mit der neuen App verpassen die Fans vor Ort kein einziges Highlight mehr, beispielsweise unsere Sonderschauen zu Formel 1 und Tuning. So sorgen wir nochmals für ordentlich Traffic in den Hallen“, erklärt Marcel Gockeln, Direktor für Messen und Ausstellungen bei der Messe Essen. Doch die App kann noch mehr: User können sich dank Ausstellerliste und Hallenplänen mit Favoritenfunktion einen eigenen Besuchsplan zusammenstellen. Einmal Tuning und zurück – dem individuellen Messeerlebnis steht nichts mehr im Weg. Außerdem kann der Nutzer Programmpunkte in den Kalender seines Smartphones eintragen.

Gefällt mir: Die Essen Motor Show auf Facebook

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Deshalb verfügt die App über Verlinkungen zu den Auftritten der Essen Motor Show auf Facebook und YouTube. So können die Nutzer ihre Eindrücke direkt dort posten. Es könnte sich lohnen: Denn die Essen Motor Show ist nicht nur Deutschlands besucherstärkste Automobilmesse des Jahres – sie belegt auch auf Facebook die Pole Position. Rund 118.000 Fans klickten seit 2012 auf „Gefällt mir“, so viele wie bei keiner anderen Automobilmesse. Das Team der Essen Motor Show informiert in dem weltweit größten sozialen Netzwerk ganzjährig über Branchennews und Messehighlights. Außerdem locken Gewinnspiele mit attraktiven Preisen, wie beispielsweise einer Fahrt im Renn-Taxi. Während der Messelaufzeit ist darüber hinaus ein Facebook-Reporter im Einsatz.

Angesagt und abgefahren: Die Essen Motor Show auf Instagram und YouTube
Seit Anfang des Jahres ist die Essen Motor Show außerdem am Start auf Instagram. In der angesagten App zum Teilen von Fotos und Videos präsentieren die Messemacher einer internationalen Zielgruppe visuellen Content rund um die Essen Motor Show. Auf YouTube ist die Essen Motor Show dagegen schon seit 2010 unterwegs. Rund 50 Videos stehen dort zum Abruf bereit und machen Lust auf einen Besuch in Essen. Darunter sind auch aktuelle Webvideos mit Schauspieler Norbert Heisterkamp, der in den Clips mit vollstem Körpereinsatz beim Abschleppen und Überbrücken hilft.

Weitere Informationen:
www.essen-motorshow.de
www.facebook.com/essenmotorshow
www.instagram.com/essenmotorshow
www.youtube.com/dieessenmotorshow

ems-2014