Fahndungsfoto im Artikel: 9-Jähriger wird in Herne Opfer eines Tötungsdelikts – Polizei fahndet nach dem Täter

Anzeige

Am Montagabend (6. März), gegen 20.30 Uhr, wurde die Polizei zu einer Einsatzörtlichkeit in Herne an der Fleithestraße gerufen. Dort konnte im Keller eines Hauses der Leichnam eines 9-jährigen Jungen gefunden werden. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss von einem Gewaltdelikt ausgegangen werden.

Die Polizei fahndet nach dem dringend tatverdächtigen 19-jährigen Herner Marcel H., der wie folgt beschrieben wird:

– ca. 175 cm groß
– sehr schlanke Statur
– Brillenträger
– kurze blonde Haare
– vermutlich ist er mit einer Tarnhose und -weste bekleidet.

Da nicht auszuschließen ist, dass von dem Tatverdächtigen ein gewisses Gefährdungspotenzial ausgeht, ist dieser im Falle des Antreffens nicht anzusprechen, sondern umgehend die Polizei über den Notruf 110 zu benachrichtigen.

Eine Mordkommission wurde eingesetzt. Die Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen dauern an.

Hinweise nimmt die Polizei Bochum unter der Rufnummer (0234) 909-4441 entgegen.

Quelle und Foto: Polizei Bochum / Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum