Feuerwehr Hagen – Großübung mit zahlreichen Verletzten

Am Samstag, 24. April, veranstaltet die Hagener Feuerwehr ab 14 Uhr eine Groß-Übung auf einem Betriebsgelände an der Straße “Im Ennepetal”.
Mit rund 450 Einsatzkräften werden die örtlichen Feuerwehren und Hilfsorganisationen vor Ort sein. Unterstützung im Rahmen der nachbarschaftlichen Hilfe kommt aus dem Ennepe-Ruhr-Kreises sowie den Städten Dortmund und Iserlohn.
Wenn zwischen 14 und etwa 17 Uhr eine Vielzahl von Einsatzfahrzeugen und größere Geräuschkulissen durch akustische Warneinrichtungen (Martinshörner, Sirenen) wahrzunehmen sind, besteht für die Anwohner kein Grund zur Sorge.
Die Feuerwehr bedankt sich im Voraus für das Verständnis und bittet die Bürger im Bereich der Preußerstraße zwischen Spiekerstraße und “Im Ennepetal” um Geduld, wenn es zu Behinderungen während  der groß angelegten Feuerwehrübung kommen sollte.