GOP Varieté-Theater Essen im Jubiläumsjahr – 20 Jahre gelebte Leidenschaft – Alles andere ist Zirkus

GOP Varieté-Theater Essen im Jubiläumsjahr – 20 Jahre gelebte Leidenschaft – Alles andere ist Zirkus

Anzeige

Das GOP Varieté-Theater Essen feiert in diesem Jahr rundes Jubiläum. Bereits seit zwei Jahrzehnten ist es Teil des Ruhrgebiets und begeistert alle zwei Monate aufs Neue mit innovativen Show-Produktionen.

Als Ableger des Varietés „Georgspalast“ (GOP) in Hannover wurde das GOP Varieté-Theater im Oktober 1996 im ehemaligen Essener UFA Kino „Grand Filmpalast“ in der Rottstraße eröffnet. Inzwischen hat sich der Betrieb längst als feste Größe für anspruchsvolle nterhaltung etabliert.

Mit der Werbekampagne „Alles andere ist Zirkus“ und einer Pressekonferenz wurde jetzt das
Jubiläumsjahr gestartet. Seit zwanzig Jahren bereichert das Varieté-Theater nun schon die imposante Kulturlandschaft des Ruhrgebiets um eine wesentliche Facette, die sich an der Varieté-Tradition orientiert, sich aber stetig weiterentwickelt. Dies spiegelt sich nicht nur in den zweimonatlich wechselnden Konzeptshows wider.
Neben herausragenden Künstlern in einzigartigen Shows sind auch die kulinarischen Highlights der hauseigenen Küche ein Genuss. Längst lassen sich nicht nur Erwachsene von Artisten, Zauberern, Jongleuren und Trapezkünstlern unterhalten – das GOP weckt auch bei Kindern Begeisterung für hochwertige und witzige Live-Unterhaltung, die jungen Leuten ebenso viel Freude macht wie Eltern, Großeltern oder der Lieblingstante. Die Zahlen sprechen für sich. „2 Millionen Besucher in 20 Jahren mit fast 2000 Akteuren“, schwärmt der künstlerische Leiter der hauseigenen Künstleragentur GOP showconcept, Werner Buss (52) „20 Jahre GOP – das heißt auch 20 Jahre gelebte Leidenschaft.“ „Bei uns ist die Identifikation mit der Sache außerordentlich hoch, jeder arbeitet gerne hier“, pflichtet GOP Direktor Matthias Peiniger (63) bei.

Voller Vorfreude, Energie und Zuversicht wird auch zukünftig an das Erfolgskonzept der vergangenen Jahre angeknüpft. Der Ausblick auf die kommenden Showproduktionen im Jubiläumsjahr wie zum Beispiel „Machine de Cirque“, „Le Club“, „Die Spaßmacher“ oder „La Luna“ ist entsprechend vielversprechend.

Das Varieté lebt!

Zu verdanken ist es der Unternehmerfamilie Grote aus Ostwestfalen. sie hat mit einem kleinen verschworenen Team 1992 die Theaterlandschaft zunächst in Hannover neu belebt.

Inzwischen ist das Essener Varieté-Theater eine von sieben Spielstätten der GOP Entertainment-Group, die als Europas größtes Varieté-Unternehmen Marktführer in Deutschland und damit entscheidender Impulsgeber für die gesamte Varieté-Szene ist.

Neben großen, vielfach preisgekrönten internationalen Starartisten stehen immer wieder auch Newcomer auf der Bühne, die von hier aus ihre Weltkarriere starten. Obwohl jeder Künstler einzigartig ist, stehen alle Elemente in einem großennZusammenhang, der die facettenreichen Shows zu einem Gesamtkunstwerk macht.

Die zweimonatlich wechselnden Live-hows unterhalten kunstvoll, artistisch, humorvoll und spektakulär. Innovative Akrobatik, verblüffende Magie, schräger Humor und sensationelle Effekte – all das macht den Besuch im GOP Varieté-Theater einmalig.

Hier erleben Gäste beste Unterhaltung in modernem Ambiente.

Unter einem Dach des Essener Varieté-Theaters befindet sich neben dem Varieté-Saal das
Restaurant Leander und das ADIAMO Essen, welches zu den exklusiven Dance Clubs der Stadt zählt. Nach dem Relaunch im letzten Sommer rüstet sich das Varieté-Theater für die nächsten Jahre am Standort in der sich zunehmend positiv weiterentwickelnden City Nord.

„Für die nahe Zukunft ist noch die Neugestaltung unserer Außenfassade geplant“, verrät Dana Grote (24), Mitglied der Gründerfamilie und stellvertretende Direktorin im GOP Essen „und an unserem Tag der offenen Tür am Pfingstmontag laden wir alle herzlich ein, unsere Vielseitigkeit, unseren Service und uns als Team vor, in und hinter den Kulissen` kennen zu lernen.“ Während der PK wurde dann auch Licht- und Tontechniker Mark Brose für seine 20jährige Zugehörigkeit im Unternehmen geehrt. Im Herbst wird das Jubiläumsjahr mit einer großen Geburtstagsgala gefeiert. Happy Birthday GOP

Text: Veranstalter, Fotos: Bernd Mrotzek