Großübung der Hagener Feuerwehr am 21.04.2012

Am späten Nachmittag schallten die Sirenen in Hagen. Überall waren die Martinshörner der Rettungskräfte zu hören. Was war geschehen?

 

Die alljährliche Großübung der Feuerwehr Hagen fand heute im Bereich des Ischelandstadions statt. Man spielte ein Szenario durch, wo es bei einer Großveranstaltung (Public Viewing) ein Explosion gegeben hatte. Zahlreiche Schwer- und Schwerstverletzte mussten zeitnah geborgen und versorgt werden. Dazu waren rund 350 Helfer im Einsatz, auch aus umliegenden Städten.