Hagen – Aktion “Pimp my Einsatzfahrzeug” des DRK OV Vorhalle

Anzeige

​Hagen, 26.05.2014 – Aktion “Pimp my Einsatzfahrzeug”

Fahrzeugdaten:
Ford Transit Bj. 2000
Diesel unter 40.000 km
Mannschaftswagen (MTF)
Funkrufname RK HA 2-MTF-1

Eingesetzt wird das Fahrzeug bei Sanitätsdiensten, sowie Großschadenslagen und im Bevölkerungsschutz.

Das Fahrzeug wird von ehrenamtlichen Helfern des DRK Ortsvereins Vorhalle e.V. besetzt.

Die letzten großen Einsätze waren: Großübung mit der Feuerwehr in Herbeck,
Triathlon Hengstey, Karneval Boele und Hagen-City, BVB Stadiondienst, Westfalenhalle Public Viewing, Flüchtlingshilfe Unna Massen, u.v.m.

Das Fahrzeug wurde aufgearbeitet, erhielt eine neue Blaulichtanlage sowie eine neue Beklebung mit Warnwirkung und Reflexstreifen, getönte Scheiben als Sichtschutz, Feuerlöscher (Brandschutz), Navigationssystem sowie ein neues Autoradio.

Sponsoren:
ARO Autohaus GmbH (Maximilian Rößler) – Innen und außen Aufbereitung sowie Scheibentönung
Herr Rößler erfuhr von unserer Aktion und erklärte sich sofort bereit uns bei der Aufbereitung des Transits zu unterstützen.
Mit den Worten: “Menschen, die ehrenamtlich Verantwortung für unser Allgemeinwesen übernehmen, muss man unterstützen. Werte wie Zuverlässigkeit und Hilfsbereitschaft sind seit Generationen in unserem Autohaus das Fundament jeglicher Arbeit, deswegen unterstützen wir das DRK gerne bei dieser Aktion.”

Brandschutztechnik Meyer (Sebastian Grube) – 3 Feuerlöscher
Herr Grube kennt das DRK seit Jahren und betreut uns in Sachen Brandschutz. Auch Herr Grube weiß die Arbeit des DRK sehr zu schätzen und erklärte sich sofort bereit diese Aktion zu unterstützen.
Mit den Worten: “Starke Helfer brauchen starke Partner” spendete Herr Grube für alle 3 Einsatzfahrzeuge des DRK Vorhalle einen Feuerlöscher.

ACR Autoradio Hagen (Felix Wigger) – Autoradio plus Einbau
Das Team des ACR Hagen spendete ein neues Autoradio und die Zeiten der Kassette sind vorbei. Herr Wigger spendete das Autoradio und sein Team baute es sogar ein.

Christian Fricke (Rotkreuzleiter) sagte: „Mich freut es, dass man unsere Arbeit unterstützt, insbesondere regionale mittelständige Betriebe unterstützten so unsere Arbeit. Es ist sehr schön zu wissen, dass man hier in Vorhalle und Umgebung Partner und Freunde hat, auf die man zählen kann. Nur so lässt sich die ehrenamtliche Arbeit auch in Zukunft gut durchführen. Dank dieser Unterstützung ist unser Einsatzfahrzeug auch für weitere Jahre auf dem neusten Stand und Dank neuem Erscheinungsbild auch insbesondere an Einsatzstellen besser zu erkennen.
Dafür möchte ich mich im Namen meiner Helfer bedanken.

Quelle: Christian Fricke, Rotkreuzleiter