Hagen-Eilpe – Kleinkind stürzt aus Fenster und wird schwerst verletzt

Anzeige

Hagen-Eilpe, 05.04.2016 – (fb) Ein Kleinkind stürzte am späten Nachmittag aus einem Fenster in einer der oberen Etagen eines mehrgeschossigen Wohnhauses in der Selbecker Straße. Nach unbestätigten Meldungen soll es aus einem Dachgeschossfenster gefallen sein. Anwohner hatten das Kind dort gesehen und die gefährliche Situation richtig eingeschätzt, sie alarmierten die Feuerwehr. Helfen konnten sie dem Kind, bei dem es sich um ein Mädchen von eineinhalb Jahren handeln soll, dort allerdings nicht, Es fiel rund neun Meter tief. Das schwerst verletzte Kind wurde vom Notarzt und dem Rettungsdienst der Hagener Feuerwehr erstversorgt und dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Notfallseelsorger waren im Einsatz. Über die genauen Umstände des Unglücks können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Während des Einsatzes war die Selbecker Straße zeitweise gesperrt.

Videosequenzen stark verkürzt. Ausführliches HD-Material für redaktionelle TV-Berichterstattung kann hier bestellt werden.