Hagen – ERSTE PRÜFUNG ERFOLGREICH BESTANDEN WEITERBILDUNG BEENDET ARBEITSLOSIGKEIT

HAGEN, DEN 25. JUNI 2015:  Heute gab es für sechs Teilnehmer, nach dem erfolgreichen Bestehen der Sachkundeprüfung gemäß § 34a GewO, die Urkunden und damit wurde der erste Schritt auf dem Weg aus der Arbeitslosigkeit hin in ein neues Arbeitsverhältnis im Sicherheitsbereich getan.

DSC_0118a-nrw

Foto: A.S.D.

Die A.S.D. in der Schwerter Straße 77 in Hagen hat sich auf die Aus- und Weiterbildung im Bereich Sicherheit spezialisiert und fast alle Teilnehmer werden nach der bestandenen Prüfung auch sofort in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis vermittelt. Die Nachfrage nach qualifiziertem Sicherheitspersonal ist sehr groß, vor allem nach den Vorfällen in einigen Flüchtlingsunterkünften.

Dazu Sabine Figge, Geschäftsführerin der A.S.D., Private Arbeitsvermittlung, Aus- und Weiterbildung aus Hagen: „ Wir bilden Sicherheitskräfte aus, die nach einer intensiven Vorbereitung eine Sachkundeprüfung ablegen. Darüber hinaus können unsere Teilnehmer sich innerhalb von sechzehn Monaten zur Servicekraft für Schutz und Sicherheit und innerhalb von einundzwanzig Monaten zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit IHK ausbilden lassen. Eine gründliche Ausbildung, unter kompetenter Anleitung, bietet den Schutzbefohlenen einen ausreichenden Schutz vor Übergriffen.“

Die Kosten der angebotenen Aus- und Weiterbildungen werden, so die individuellen Voraussetzungen erfüllt sind, in voller Höhe von der Arbeitsagentur oder den Jobcentern übernommen.

Mehr Informationen finden Sie hierzu unter
www.asd-ausbildung.com

image_pdfimage_print

QR Code