Hagen – Herdecker Straße Frontalzusammenstoß – Drei Verletzte

Hagen, 11.05.2013 – (fb) Schwerer Verkehrsunfall auf der Herdecker Straße. Zwei PKW prallen frontal zusammen. Zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt. Drei Personen schwer verletzt.

Anzeige

Heute Mittag kam es gegen 12:40 Uhr auf der Herdecker Straße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem drei Personen schwer verletzt worden sind. Ein in Richtung Herdecke fahrender 49-jähriger Mercedes-Fahrer kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte in einen entgegenkommenden Opel Astra. Dessen 35-jährige Fahrerin und der 36-jährige Beifahrer wurden in dem Opel eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Fahrerin befreien, bevor sie dem Rettungsdienst übergeben werden konnte. Der Mercedes-Fahrer kam erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Der Fahrer eines nachfolgenden Audis konnte durch Ausweichen einen Zusammenstoß vermeiden. Dieses Fahrzeug wurde ebenfalls beschädigt, die Insassen blieben unverletzt.

An beiden hauptbeteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden, die Feuerwehr streute Betriebsmittel ab. Sachschaden nach ersten Schätzungen 20.000 EUR. Die B54 blieb zwischen Vorhaller Kreisel und der Brüninghausstraße für ca. zwei Stunden gesperrt.