Hagen – Rauchgasvergiftung, Patient mit Rettungshubschrauber in Düsseldorfer Spezialklinik geflogen

Hagen, 19.03.2013 – (fb) Defekte Ölheizung offenbar Ursache für Rauchgasvergiftung. Mann bewusstlos im Keller seines Einfamilienhause in der Selbecke aufgefunden. Mit Rettungshubschrauber Christoph in Düsseldorfer Spezialklinik geflogen.

Anzeige

In seinem Einfamilienhaus in der Selbecke hat heute Vormittag ein Mann eine Rauchgasvergiftung erlitten. Sein Sohn hatte ihn bewusstlos im Keller seines Hauses gefunden. Offenbar hatte er durch einen Defekt an der Ölheizung CO2 eingeatmet und war kollabiert. Von der Selbecke aus wurde er unter Notarztbegleitung in einem rettungswagen zur Springe transportiert. Dort nahm den Mann ein Rettungshubschrauber auf und flog ihn nach Düsseldorf. In der dortigen Spezialklinik wurde sein Blut in einer Druckkammer wieder mit ausreichend Sauerstoff angereichert. Die defekte Heizungsanlage wurde abgeschaltet.