Hagen – Versuchtes Tötungsdelikt in der Bahnhofstraße

Hagen, 05.11.2012 – Versuchtes Tötungsdelikt am Montagmorgen in der Bahnhofstraße

0003-versuchtes-toetungsdelikt-hagenHeute morgen kam es in der Bahnhostraße / Ecke Stresemannstraße zu einem versuchten Tötungsdelikt. Bei dem Mordversuch hat ein Täter das Opfer mit einem Messer lebensgefährlich am Hals verletzt. Die Polizei hat den Tatort im Kreuzungsbereich abgesperrt, die Spurensicherung ist eingetroffen, die Kriminalpolizei ermittelt.

Wie die Polizei soeben mitteilt, ist das Opfer inzwischen außer Lebensgefahr. Es handelt sich hierbei um einen 34-jährigen Mann. Den Polizeibericht lesen Sie unter dem Video.