JAGD & HUND und FISCH & ANGEL: zum 35. Mal in den Dortmunder Westfalenhalle

Anzeige

JAGD & HUND und FISCH & ANGEL: zum 35. Mal in den Dortmunder Westfalenhalle

Die Protagonisten der JAGD & HUND und FISCH & ANGEL blicken voraus auf die kommenden Messetage 2016: 9. bis 14. Februar Westfalenhallen GmbH / Foto: Anja Cord

Die Protagonisten der JAGD & HUND und FISCH & ANGEL blicken voraus auf die kommenden Messetage 2016: 9. bis 14. Februar
Westfalenhallen GmbH / Foto: Anja Cord

Zum 35. Mal heißt es 2016 „Waidmannsheil“ und „Petri Heil“ in der Messe Westfalenhallen Dortmund. Vom 9. bis 14. Februar treffen sich dort Jäger, Angler, Hunde- und Naturfreunde, um sich über das europaweit einzigartige Angebot der JAGD & HUND und ihrer „Schwestermesse“ FISCH & ANGEL zu informieren. Rund 800 nationale und internationale Aussteller werden sich in den insgesamt neun Messehallen präsentieren. Die Nachfrage ist jedes Jahr riesig. 2015 kamen mehr als 80.000 Besucher in die Dortmunder Messehallen. Eine Vorschau auf die beiden Messe-Highlights boten am heutigen Mittwoch traditionell einige Protagonisten der Jagd und Angelfischerei.

Schauen, Lauschen, Ausprobieren, Riechen und Schmecken – ein Tag auf der JAGD & HUND spricht alle Sinne an. Europas größte Jagdmesse präsentiert sich zum 35. Mal als einzigartiges Einkaufs- und Erlebnisrevier in den Westfalenhallen 3B bis 8. Rund 800 Aussteller und ein umfassendes Rahmenprogramm zeigen alles, was die Branche zu bieten hat. Mit im Gepäck sind außerdem zahlreiche Highlights wie die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer, der Geländewagenparcours und spannende Vorführungen mit Jagdhunden und Greifvögeln. Und die Darbietungen renommierter Bläsercorps laden zum andächtigen Zuhören und Genießen ein und erfreuen so Liebhaber traditionsreicher Jagdmusik.

Lernort Natur feiert 25 Jahre

Der „Lernort Natur“ feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. 1991 feierte die vom Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufene Initiative ihre Premiere. Der Lernort Natur, der vor allem Kinder und Jugendliche dazu einladen soll, sich mit den heimischen Tieren und deren Lebensräumen zu beschäftigen, findet mittlerweile bundesweit Anerkennung. Die Waidleute öffnen dazu ihre Reviere und bieten in der Natur die Möglichkeit, Reiz und Zauber der Heimat zu entdecken. Das steigert das Verantwortungsgefühl für Tiere und Pflanzen. Zu Ehren des Jubiläums trägt die JAGD & HUND-Plakette in diesem Jahr das Motiv „25 Jahre Lernort Natur“. Im messeeigenen Lernort Natur in Halle 3B werden anlässlich des Jubiläums in diesem Jahr die besten Spiele aus 25 Jahren Lernort Natur präsentiert. Neben Spiel, Spaß und Spannung können die kleinen Messebesucher auch an einem Malwettbewerb teilnehmen.

Der Natur auf der Spur – die Rollenden Waldschulen

Doch gerade in NRW kann man die Natur nicht überall in ihrer Vielfalt entdecken. Vor allem in den großstädtischen Ballungsräumen mangelt es an Möglichkeiten. Hier helfen die „Rollenden Waldschulen“. Der Landesjagdverband und seine Kreisjägerschaften haben diese mobilen Einrichtungen geschaffen, um Schulen im naturkundlichen Unterricht zu unterstützen. Außerdem gibt es eine Menge an Material, das im Unterricht verschiedener Altersstufen eingesetzt werden kann. Auf der JAGD & HUND, in Halle 6, wartet in diesem Jahr die Rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Herford auf kleine und große Besucher. Die KJS Herford ist übrigens eine Jägerschaft der ersten Stunde des Lernort Natur.

FISCH & ANGEL: zum dritten Mal in Dortmund

Bereits zum dritten Mal wird sich die FISCH & ANGEL als eigenständige Messe, parallel zur JAGD & HUND, in der Messe Westfalenhallen Dortmund präsentieren. Die Messe für Angelfischerei wartet in den Westfalenhallen 2, 2N und 3A mit einem umfassenden Angebot an Angelequipment auf und zeigt die Trends der Branche. Außerdem geben namhafte Raubfisch- und Friedfisch-Experten in Demonstrationen, Vorträgen und Workshops wertvolle Tipps rund um die besten Fangerfolge. Mit dabei ist auch 2016 wieder Deutschlands berühmteste Anglerin Babs Kijewski. Die Raubfisch-Expertin berichtet in ihrem Vortrag „Huchen angeln in der Mongolei“ mit imposanten Videosequenzen von ihren Abenteuern in der Mongolei.

Catch & Cook – Kochen mit Jörg Strehlow

Am Stand des Fischereiverbands NRW dreht sich in diesem Jahr alles um die Zubereitung, Veredelung und Konservierung des eigenen Fangs. Profiangler Jörg Strehlow zeigt täglich live vor Ort, dass nicht nur Forelle, Lachs oder Karpfen, sondern auch Brassen und Grundeln wahre Delikatessen sind. Es wird gekocht, gebraten, frittiert und geräuchert. Probieren ist natürlich ausdrücklich erlaubt. Des Weiteren beantwortet der Verband alle Fragen rund um die Angelfischerei und einzelne Fischarten, zur Biologie oder Ökologie der Gewässer und freut sich auf spannende Diskussionen. Zirka eine Viertelmillion Menschen angeln in Nordrhein-Westfalen, gut die Hälfte davon ist im Fischereiverband NRW organisiert.

Mit Programmpunkten wie der Rollenden Waldschule, dem Lernort Natur, der Sonderschau „Energie aus Wildpflanzen“ sowie zur Biologie und Ökologie der Gewässer leisten beide Messen einen wichtigen Beitrag zum Natur- und Artenschutz.

Außerdem können die Besucher schmackhafte Gerichte und Rezepte aus Wildbret und aus der Anglerküche genießen.

Die FISCH & ANGEL findet vom 9. bis 14. Februar 2016 in den Westfalenhallen 2, 2N und 3A statt. Parallel belegt die JAGD & HUND die Hallen 3B bis 8. Beide Messen sind Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Online-Tickets für die FISCH & ANGEL kosten 9 Euro. Noch vorteilhafter ist das Kombiticket zur JAGD & HUND. Für online nur 14 Euro können beide Messen besucht werden.

Anreise mit den U-Bahnlinien U45 und U46 zum Haltepunkt „Westfalenhallen“.

Weitere Informationen und Tickets unter www.fischundangel.de und www.jagd-und-hund.de.

Quelle: Westfalenhallen GmbH / Foto: Anja Cord