Juicy Beats 2016 – Video Impressionen / Pressekonferenz während Juicy Beats 21

Impressionen u. Pressekonferenz am 30.07.2016 im Westfalenpark Dortmund beim Juicy Beats Festival 21

Juicy Beats Festival

50.000 Musikbegeisterte feierten beim Juicy Beats

Anzeige

Dortmund, 31.07.2016. Bei bestem Festivalwetter feierte das Juicy Beats im Dortmunder Westfalenpark am Wochenende einen neuen Besucherrekord. Insgesamt 50.000 Musikbegeisterte kamen am Freitag und Samstag zum größten Festival für elektronische und alternative Pop-Musik in NRW. Mehr als 200 Künstler, Musiker und DJs aus der ganzen Welt sorgten auf den über 20 Bühnen und Tanzflächen für beste Festivalstimmung. Höhepunkt des Programms waren die Auftritte von Deichkind, Fritz Kalkbrenner, AnnenMayKantereit und Wanda. Nach dem Bühnen-Programm wurde noch bis in die Morgenstunden auf den vielen unterschiedlichen Bühnen und Floors ausgelassen weitergefeiert. Mit dem diesjährigen Juicy Beats zeigen sich die Veranstalter sehr zufrieden: „In diesem Jahr hat einfach alles gepasst: Perfektes Wetter, erstklassige Bands, spektakuläre Shows und ein tolles Publikum“, berichtet Festivaldirektor Carsten Helmich.

Zahlen und Fakten Juicy Beats 2016

Erwartete Besucher: bis zu 50.000 (Freitag 18.000 // Samstag 32.000)

Bands und DJs: 200

Künstler insgesamt: 550

Bühnen: 9

Floors: 23

Westfalenpark Größe: 70 Hektar

Mitarbeiter am Festivalwochenende

  • 780  Mitarbeiter für die Produktion
  • 300  Mitarbeiter und Helfer für Bühnenaufbauten und Technik
  • 180  Volunteers
  • 80  Reinigungskräfte
  • 600  Mitarbeiter für die Gastronomie
  • 400  Mitarbeiter an Food & Promotion-Ständen
  • 400  Sicherheitskräfte

Kabel: 50 km

Gastrostände: 50

  • für Bier 0,4 Liter 4 €
  • Flaschen umgefüllt 0, 33 Liter 3,50 €
  • für nicht alkoholische Getränke 0,4 Liter 4 €
  • für Mineralwasser 0,25

Getränkestände und Tresen: 50

Merchandise- und Infostände: 4

WCs: 320

Quelle: www.juicybeats.net

Bericht und Video vom Freitag