Juicy Beats Festival 2017 startet am Freitag – 200 Bands und DJs treten an zwei Tagen im Westfalenpark auf

Juicy Beats Festival 2017 startet am Freitag – 200 Bands und DJs treten an zwei Tagen im Westfalenpark auf

Anzeige

Dortmund, 24.07.2017. Am Freitag (28.07.) startet im Dortmunder Westfalenpark das diesjährige Juicy Beats Festival. Rund 200 Bands und DJs aus der ganzen Welt werden von Freitagmittag bis Sonntagfrüh um 4 Uhr auf über 20 Bühnen und Floors auftreten. Top-Acts zur 22. Auflage sind Cro, Trailerpark, Bilderbuch, SDP, Bonez MC & RAF Camora, Alle Farben, Mighty Oaks, Fünf Sterne Deluxe, SSIO, Frittenbude, Moonbootica, OK Kid, Megaloh, Dat Adam und Faber. Als Ersatz für den wegen Krankheit abgesagten Auftritt von Christian Steifen konnten die Veranstalter kurzfristig das angesagte Berliner Rap-Duo SXTN verpflichten. Insgesamt werden über 45.000 Besucher zu dem zweitätigen Festivalspektakel erwartet. Kombi- und Einzeltickets für beide Tage sind derzeit noch im Vorverkauf erhältlich.

Nachdem die Organisatoren bereits im Vorjahr ihre Sicherheitsanforderungen deutlich erhöht haben, wurden die Bedingungen für die Einlasskontrollen noch weiter verschärft. Um allen Besuchern einen zügigen Einlass zu gewährleisten, dürfen in diesem Jahr keine Rucksäcke und größere Taschen mit auf das Gelände genommen werden. Erlaubt sind lediglich leicht zu kontrollierende Stofftaschen, Turnbeutel (Gymbags) sowie Hüft- und Bauchtaschen. Gäste sollten bereits bei ihrer Anreise Wartezeiten für den Einlass einplanen. Um den Einlass zu beschleunigen wird ein zusätzlicher Eingang in der Nähe des Haupteingangs eingerichtet.

Karten sind derzeit noch im Vorverkauf erhältlich. Für den Festivalfreitag ist zudem ein Kartenkontingent an der Tageskasse verfügbar. Am Samstag könnte es an der Tageskasse knapp werden. Die letzten Tickets gibt es dann zum Preis von 17,- Euro an der Nachtpartykasse, die nach dem Bühnen-Programm ab 22 Uhr am Eingang Ruhrallee öffnet. Dann wird auf den vielen kleinen Bühnen und Floors im Park sowie bei der größten Silent Disco NRWs mit über 3.000 Kopfhörern noch bis vier Uhr morgens weiter gefeiert. 
Veranstaltet wird Juicy Beats vom UPop e.V. in Kooperation mit der Popmodern GmbH und dem Jugendamt der Stadt Dortmund. Präsentator ist Brinkhoff´s No.1. Zudem unterstützen die Sparkasse Dortmund, die Fachhochschule Dortmund, DOKOM21 und Red Bull das Open Air.

www.juicybeats.net

Juicy Beats Festival 2017 – Line-Up

Fr. 28. Juli und Sa. 29. Juli
Ort: Westfalenpark, Dortmund

Freitag, 28. Juli | Ab 13 Uhr

3 Stages | 3 Floors + Aftershow Partys
Cro – Fünf Sterne Deluxe – SSIO – Moonbootica – Megaloh – Dat Adam – Drunken Masters – Ace Tee & Kwam.e – RAFFI BALBOA – Goldroger – Micel O – Brookland – Third Party People – Pele Caster & Band – DJ Marfox – Echoes of October – Alex Blank – dp – Supakool – MLM – Druck & Klang – Daunen – Cadnap – Radstone – Monotunes – Daferwa – Frenchman – Blockbuster Sound – Curtis Buster – DJ Van Boon – Audio Rebelution Rockaz

Samstag, 29. Juli | 12.00 Uhr – 04.00 Uhr

6 Stages | 15 Floors
Trailerpark – SDP – Bilderbuch – Bonez MC & RAF Camora – Alle Farben – Mighty Oaks – Frittenbude – OK Kid – Trettmann – SXTN – Tube & Berger – Dirty Doering  – Ante Perry – Pat Thomas – Tinariwen – Swiss & Die Andern – Giant Rooks – Adana Twins – Faber – Sinkane – Nakadia – Bebetta – I Heart Sharks – Joy Wellboy – Younotus – Pretty Pink  – Bebetta – Jacob Korn – DJ Marfox – LP Intl. – Nicolas Haelg – OY – Albert Af Ekenstam – LION SPHERE – Dicht & Ergreifend – Larse – Andre Hommen – Tobi Katze – Boticelli Baby – Hannes Weyland – Björn Rosenbaum – Juicy Gay & Asadjohn – Juliet Sikora – Frank Sonic – Randall – Klaus Fiehe – Christian Vorbau (1LIVE) – Lari Luke (1LIVE) – Bukez Finezt – FENSTER – Frère – Ten Fé –  Moglii & Novaa – Her Majesty The Queen – Drumcomplex – Shocking Murray – Der Wolf – Bambus – DLG – Dienst & Schulter – Ben Bada Boom – Peter Jürgens – Daferwa – Frenchman – Kosta Kostov – Hinz&Kunz – AzudemSK – Nugat – MEMORIA – Top Frankin – Jonathan Kaspar – Ingo Sänger – DJ Dash – P.A.C.O. – Henrike Klehr – Johannes Floehr – Luca Swieter – Richard Judge – Adam Berecki – Mr Fries – Dub’l Trouble – Flo Mrzdk – Paji – Mark Jackus – Marcus Sur – Kean Sanders – Dub The System – Syncope – Geek Butik – Baked Beatz – MC Memory – MC Ghost – Gratisfilm Soundsystem – Der Nachbar – Soul Trippin’ Crew – Funk Fatal – Ferdinand Weber – Leonard Bywa – LCAW – DJ Harris – Lex & Bud – JP & Smart – Halli Galli DJ Team – Baunz Soundsystem – Livid – Human – Anibal – Mirza Manetti – Der Kaiser – Cali Boom – Max Fleischhacker – Dennis Herzing – Jan Bröhmer – Djsbestfriend – Rob Dee – Barbara Goldberg – Herr Oppermann – Menschenfreund – Vokke – Tim Westenberg – Dennis Siemion – Dompe – Chris Di Perri – Mario Da Ragnio – Wyzzam – Løve – Fonky Dan – Cosanne – Todde – Lars van Josten – Lino – Huttrop Hill Sound – Jamrockerz – DJ OKAY – Q.aler – Boneshaker Sound – Baba Sound – Ragga Frankie – Blockbuster Sound – Curtis Buster – DJ Van Boon – Audio Rebelution Rockaz – Marciano – David Pher

Juicy Beats Festival 2017 – Tickets

Tickets:
Kombitickets: 70,- € zzgl. Gebühren
Einzeltickets Freitag/Samstag: jeweils 37,- € zzgl. Gebühren

auf www.juicybeats.net und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und -systemen.

Campingtickets: 28,- € zzgl. 10,-€ Müllpfand
(Für bis zu 2 Personen und 1 Zelt von Freitag bis Sonntag)

Teen-Tickets (11-13 Jahre): Einzelticket (Fr. oder Sa.): 20,- € zzgl. Gebühren Kombiticket: 40,- € zzgl. Gebühren

nur unter www.juicybeats.net

Quelle: Veranstalter