Mustangs kämpfen weiter um den Aufstieg

Anzeige

Am vergangenen Wochenende waren die Mustang zu Besuch in Heinsberg bei den Bisons.
Bei bestem Wetter ließ die Mannschaft rund um Headcoach Guido Zink keinen Zweifel daran, dass sie am Ende der Saison den Aufstieg feiern möchten. So stand es zum Ende der Spielzeit 07: 61 für die Sauerland Mustangs.
Allein vier Touchdowns konnte sich Robin Kriegs zu Buche schreiben. Eingeleitet wurden diese
nach Pässen von Quarterback Marc Klöckner, der ebenso der Passgeber war für die Touchdowns
von Fabio Villani, Daniel Jürgens und Richard Giebel.
Weiter konnte der Ball zweimal durch gutes Laufspiel, von Patrick Potrafke sowie Julian Sapel, in die Endzone getragen werden.
Auch sieben der neun möglichen Extrapunkte konnten die Sauerland Mustangs Dank Fabio Villani
auf ihrem Konto verbuchen.
Doch nicht nur die Offense hat ein gutes Spiel gemacht. Verteidiger Tobias Lahme konnte gleich dreimal einen Pass vom gegnerischen Quarterback abfangen.
Und wie heißt es so schön: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“.
Am kommenden Sonntag werden die Mustangs ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die
Bochum Rebels bestreiten. Kick Off an diesem Tag ist um 15.00 Uhr. Wie immer ist für Verpflegung gesorgt. Auch dieses Mal wird es wieder eine Hüpfburg für die kleinen Zuschauer geben, so dass der GAMEDAY ein Spaß für die ganze Familie wird. Die Sauerland Mustangs freuen sich über jede Unterstützung auf dem Weg in Richtung Aufstieg.
Quelle: Sauerland Mustangs