Plätze frei bei der Verkostung auf Burg Altena

Anzeige

Märkischer Kreis. (pmk). Interessierte können am Samstag, 29. April, um 17 Uhr, auf der Burg  Kostproben von Likören und Edelbränden probieren. Ina Bimberg  aus in Iserlohn bringt Obstbrände, Korn und Liköre aus ihrer Großbrennerei mit. Ihre Familie betreibt seit 1858 auf dem Gut Lenninghausen im Iserlohner Ortsteil Drüpplingsen eine Kornbrennerei.

Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms der aktuellen Sonderausstellung „Bei Tisch – Essen und Trinken in der Frühen Neuzeit“, die noch bis zum 8. Oktober in den Museen des Märkischen Kreises auf der Burg Altena und im Deutschen Drahtmuseum zu sehen ist. In der Ausstellung wird beschrieben, dass bis zum Ende des 15. Jahrhunderts ausschließlich Klöster und Apotheken die Destillate herstellten, die als universelle Medizin Verwendung fanden.

Ina Bimberg berichtet bei der Verkostung einiges Unterhaltsames zur Kulturgeschichte des Alkohols und dessen Herstellung berichten. Die Veranstaltung findet im Burgrestaurant statt, die Teilnahme kostet vier Euro. Anmeldungen sind unter Telefon 02352/966-7034 oder per E-Mail unter museen@maerkischer-kreis.de möglich.

 

Pressemitteilung von Freitag, 21. April 2017
Märkischer Kreis