POL-HA: 18-Jährige sticht 33-Jährigem Messer in den Rücken

Anzeige

Hagen (ots) – Am Dienstag, 01.08.2017, kam es gegen 12.00 Uhr zu einem Polizeieinsatz in der Lange Straße. Nach bisherigen Ermittlungen gerieten ein 33-jähriger Mann und eine 18-jährige Frau vermutlich aufgrund von Betäubungsmitteln in Streit. Im Verlauf des Streits ergriff die Frau ein Messer und stieß es dem 33-Jährigen in den Rücken. Anschließend flüchtete sie. Die eingesetzten Beamten stellten die Tatverdächtige wenige Minuten später in der Lange Straße. Die mutmaßliche Tatwaffe fanden die Polizisten unter einem Auto. Der schwerverletzte Mann musste vor Ort notärztlich versorgt werden. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht jedoch keine Lebensgefahr. Die 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha 
Link zur Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/3698790

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell