POL-HA: Schwerer Unfall auf der Osemundstraße

Anzeige

Hagen (ots) – Am Dienstag, 03.10.2017, kam es gegen 14:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Osemundstraße in Hagen Dahl. Ein 19 jähriger Hagener befuhr mit seinem weißen Renault die Osemundstraße in Richtung Breckerfeld. In Höhe der Einmündung Klippe geriet der Renault aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte in einen dortigen Garten. Hierbei überschlug sich der weiße Renault und blieb auf dem Dach liegen. Der 19 jährige wurde dadurch schwer verletzt und kam in ein Hagener Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen werden musste. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Insgesamt muss der Schaden auf beinahe 30000 Euro geschätzt werden. Da Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug in den nahegelegenen Bach austraten musste durch die Hagener Feuerwehr eine Öl Sperre ausgebracht werden. Die genaue Unfallursache wird nun durch das Hagener Verkehrskommissariat ermittelt. (tr)

Foto (ots / Polizei Hagen) von der Unfallstelle Osemundstraße 58091 Hagen VU vom 03.20.2017

Rückfragen bitte an:
Einsatzleitstelle
Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Link zur Quelle

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell / Foto: (ots) Polizei Hagen