Polizei Köln: Semistationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlage nach Probephase im Dauereinsatz

Anzeige

Neuer Super-Blitzer der Polizei Köln – Enforcement Trailer im Dauer-Einsatz – Neue Geschwindigkeitsmessanlage in Betrieb

Köln, 30.11.2017 – (fb) Vor einem Jahr hatten sie mehrere Anlagen zur Probe – die semistationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen haben sich bewährt. Nun verfügt die Kölner Polizei dauerhaft über einen Enforcement Trailer.

Die Behörden setzen das neuartige, mobile Blitzgerät ein, um die zulässige Höchtgeschwindigkeit zu überwachen. Der Enforcement Trailer Blitzer ist autonom dank eingebauter Akkumulatoren und kann ohne weiteren Personaleinsatz bis zu fünf Tage rund um die Uhr selbständig die Geschwindigkeit der Fahrzeuge auf der Autobahn kontrollieren. Über mehrere Spuren hinweg wird die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge gemessen.

Ausgestattet ist die mobile Blitzanlage, welche autark arbeitet, mit zwei Kameras, einem Blitzgerät, einer Lasereinheit zur Messung der Geschwindigkeit, sowie einer eingebauten Alarmanlage, um den Blitzer zu sichern. Der neue Blitzer tarnt sich übrigens als abgestellter Anhänger. Die Datenübertragung per Modem ist möglich, ebenso der Datenaustausch per Medium. Der Blitzer wird an Unfallschwerpunkten aufgestellt. Der Enforcement Trailer Blitzer ist eines der Systeme zur automatischen Kennzeichenlesung, kurz AKLS.

Im Zusammenhang mit der Unfallursache “Geschwindigkeit” verunglückten im Zeitraum von Januar bis Oktober 2017 471 Menschen auf den Autobahnen im Regierungsbezirk Köln. Damit sank die Zahl der Verunglückten zwei Jahre in Folge. Auch bei der Schwere der Folgen war ein Rückgang zu verzeichnen. Das ist laut Polizei auf die verstärkte Überwachung mit neuer Technik und auf die damit zunehmende öffentliche Wahrnehmung zurückzuführen.

Bei den Verkehrsteilnehmern erhofft sich die Polizei Köln eine langfristige Verhaltensänderung mit dem dauerhaften Einsatz der “semistationären Geschwindigkeitsüberwachungsanlage” und damit einhergehend eine Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit durch die anhaltende Reduzierung der Verkehrsunfälle durch überhöhte Geschwindigkeit.

Die Polizei Köln weist explizit darauf hin, dass jeder im Hinblick auf ihre gefahrene Geschwindigkeit damit rechnen muss, an jedem Ort und zu jeder Zeit überwacht, gemessen und kontrolliert zu werden.

Bei der Polizei im Bereich der Autobhanpolizei Kamen ist der Enforcement Trailer ebenfalls seit ein paar Wochen im Dauereinsatz.

Die Vorstellung das Super-Blitzers im Video (Kamen):