Sprockhövel – Leichensuche auf Straußenfarm fortgesetzt

Sprockhövel, 17.05.2013 – (fb) Straußenfarm: Suche nach Leiche wird fortgeführt. Schweres Baugerät im Einsatz.

Auf einer Straußenfarm in Sprockhövel-Gennebreck wird nun nach einer längeren Pause die Suche nach der Leiche des vermissten Axel P. fortgesetzt. Neue Anhaltspunkte haben nach Polizeiangaben dazu geführt, dass mit schwerem Baugerät das Gelände weiter untersucht wird.

Anzeige

Die Suche nach der Leiche von Axel P. aus Wuppertal ist seit Dienstag dieser Woche wieder voll im Gange. Da es nach Polizeiangaben neue Anhaltspunkte gibt, wird nun mit schwerem Baugerät auf dem Gelände der ehemaligen Straußenfarm in Grennebeck nach der Leiche des Vermissten gesucht. Der 47-Jährige ist seit Anfang 2012 von der Bildfläche verschwunden.

Die Arbeiten waren eingestellt worden, nachdem drei Fässer mit Flüssigkeit gefunden wurden, deren Inhalt erst überprüft werden musste. Aus einem der Fässer tropfte Flüssigkeit, die man für Säure halten konnte, in der ein Körper aufgelöst worden war. Das Landeskriminalamt und die Gerichtsmedizin bekamen die Fässer zur Untersuchung, die Arbeiten auf dem Gelände ruhten seit dieser Zeit.

Lesen Sie auch www.nrwspot.de/hagensprockhoevelessen-verdacht-toetungsdeliktes-fund-cannabisplantage/ und www.nrwspot.de/sprockhoevel-cannabisplantage-straussenfarm-staatsanwaltschaft-essen-polizei-hagen-bitten-um-hinweise/