Wieder schwerer Frontalzusammenstoß in Hagen

Anzeige

Ein PKW-Fahrer (70) geriet am Auslauf einer Rechtkurve am Konrad-Adenauer-Ring aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und rammte frontal ein entgegen kommendes Fahrzeug.

Laut Zeugenaussagen soll der Geschädigte (42) noch abgebremst und gehupt haben, konnte aber den starken Zusammenprall nicht verhindern.

Beide Fahrer kamen verletzt in umliegende Krankenhäuser.

Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb der Konrad-Adenauer-Ring zwischen Rehstraße und Eugen-Richer-Straße gesperrt.