Feuerwehr-Großeinsatz – Dachstuhlbrand in Wehringhausen – Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort

Feuerwehr mit Großaufgebot bei ausgedehnten Dachstuhlbrand im Einsatz – Warnung über NINA, Türen und Fenster schließen! Rund um den Bereich der Einsatzstelle in der Lange Straße war mir einer Rauchbelästigung zu rechnen – Rauchentwicklung auch über viele Stadtteile hinweg sichtbar

Hagen, 06.06.02022 – Gegen 16:20 Uhr kam es in Wehringhausen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. In der Lange Straße war in einem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. In kurzer Zeit stand der Dachstuhl in Vollbrand. Die Brandbekämpfung dauerte über Stunden und zog sich bis in die Nacht hinein. Rund 80 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr kämpften gegen die Flammen. Löschangriffe im inneren des Hauses, von außen sowie über das Wenderohr der Drehleiter zeigten ersten Erfolg. Dennoch dauerte es Stunden, bis alle Glutnester endgültig abgelöscht waren und nicht durch den Wind wieder aufflammten.

Das Nachbargebäude musste geräumt werden. Die betroffenen Personen kommen vorerst in einem angeforderten Bus unter.

Der Grundschutz wurde durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr frühzeitig sichergestellt.

Zur Einschätzung der Statik des Objekt wurde ein Fachberater des THW angefordert.

Lies dies:   Freiwillige Feuerwehr Boele-Kabel feiert 125-jähriges Bestehen