Kiliankirmes in Letmathe – Auseinandersetzung mit Messer nach Kirmesbesuch

Letmathe (ots)

Im Rahmen eines Streites geraten gegen 21:50 Uhr zwei Personen an der Friedrich-Ebert-Straße verbal und körperlich aneinander. Zwei Brüder wollen schlichten und werden beim Versuch der Schlichtung von einem der Aggressoren mit einem Messer so schwer verletzt, dass diese ins Krankenhaus nach Hagen und Schwerte verbracht werden müssen. Einer der beiden Streithähne wird von Sympathisanten der Brüder nach kurzer Flucht gestellt und auch körperlich angegangen. Er wird ebenfalls schwer verletzt in ein Iserlohner Krankenhaus verbracht. Der zweite Aggressor wird vorläufig festgenommen. Im Rahmen der Auseinandersetzung soll auch eine Softairpistole im Spiel gewesen sein. Sowohl das Messer als auch die Softairwaffe wurden sichergestellt, die Ermittlungen zur Motivlage des Streites unter jungen Erwachsenen dauern an.

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Lies dies:   Tierrettung in Dortmund Persebeck - Die Feuerwehr rettete 330 Schafe vor dem Ertrinken