CAKE DREAMS: Deutschlands größte Messe für kreatives Backen und Tortendekoration sucht die besten Tortenkünstler

Anzeige

Auftrag: Kreatives Tortendesign

Deutschlands größte Messe für kreatives Backen und Tortendekoration sucht die besten Tortenkünstler

Am 16. und 17. März öffnet in Dortmund für alle, deren Herz für Backen und Tortenverzieren schlägt, die CAKE DREAMS, parallel zu Europas größter Kreativmesse, der CREATIVA, ihre Messetore. Nach einem erfolgreichen ersten Auftakt im letzten Jahr, erwartet die Besucher auch 2019 wieder ein buntes und zuckersüßes Rahmen-programm mit Stars der Back- und Tortenszene.

Ein besonderes Highlight auch in diesem Jahr: der Tortenwett-bewerb für talentierte Tortendesigner in fünf abwechslungsreichen Kategorien. An-meldungen sind im Ticketshop noch möglich. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen bekommen die Besucher der CAKE DREAMS im wahrsten Sinne ein sattes Programm geboten. In Aktivitäten, Vorführungen, Mit-Mach-Aktionen und Workshops mit Torten-Experten und „Meet&Greets“ mit YouTube und Blogger-Stars kommen alle Liebhaber der süßen Küche auf ihre Kosten.

Neben Tipps und Tricks der Experten, können die Besucher nach Herzenslust jegliche Back- und Küchenutensilien sowie Zubehör aller Art auf der Messe shoppen – Probiermög-lichkeit inklusive. Wer bereits über das nötige „Werkzeug“ verfügt und sein Können bei der Verzierung und Veredelung von Torten privat oder beruflich das ein oder andere Mal unter Beweise stellen durfte, der wird sich beim CAKE DREAMS-Tortenwettbewerb richtig aufgehoben fühlen.

Ob Hobbybäcker oder Profi, jeder kann sich in diversen Kreationen aus-toben und das eigene Werk auf der Messe professionell bewerten lassen. Der „Beginner“, für alle die Fondanttorten vor kurzem für sich entdeckt haben und bereits die Finger nicht vom Tortengestalten lassen können. Dem Dauer-Hype um das Glitzerpony können Tortendesigner mit einer zauberhaften, süßen und kreativen „Einhorn“-Torte einen ehrenvollen Abschied geben. Sonne & Regen, Himmel & Hölle, Klassisch & Crazy – es gibt viele Gegensätze.

Lies dies:   „like butter on toast“ – Hinter den Kulissen der Varieté-Welt Eine Dokumentation über das Entstehen von GOP-Variete-Shows

Wer sich beim Designen einer Torte nicht entscheiden kann, hat die Möglichkeit bei „2 Faces“ eine Torte mit 2 verschiedene Seiten und Designs auf einer zweistöckigen Torte unterzubringen. Eine tolle Buttercremetorte an deren Seite Schokolade herunterfließt? „Let it Drip“ heißt es bei den begehrten, leckeren wie trendigen „Dripped Cakes“, die eine der Kategorien beim diesjährigen Tortenwettbewerb ist. Die Oberfläche kann nach Belieben und kreativen Gusto mit Macarons & Co geschmückt werden.

Die Königsdiziplin „Wedding“, bewertet vom Tortentraum-Künstler „Tortenboss“ persönlich, fordert diejenigen heraus, die dem Traum in Weiß einen kreativen Tupfer verpassen wollen. Mit einem großen, wunderschönen und ausgefallenen Hingucker leiten wir so auf der CAKE DREAMS die Hochzeitssaison ein. Unentschlossene oder besonders inspirierte Tortendesigner haben auch die Chance, in mehreren Disziplinen jeweils eine Torte einzureichen.

Neben der Aufmerksamkeit aller Besucher und der Bewertung durch eine professionelle Jury, winken tolle Geldpreise. Kreative Köpfe und Tortendesigner können sich ab sofort und bis einschließlich 11. März unter dem folgenden Link anmelden: https://shop.messe-dortmund.de/cd19_shop

Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 Euro für die Anmeldung eines Schaustücks zuzüglich 20,00 Euro Kaution, die bei Abgabe der Torte zurückerstattet wird.Um sich bei Ausstellern oder auch Mitstreitern für zukünftige Back- und Tortenkreationen Inspirationen einzuholen, erhält jeder Wettbewerbsteilnehmer eine kostenlose Dauerkarte für die CAKE DREAMS.

Schnell sein lohnt sich, denn die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen pro Kategorie begrenzt. Die Siegerehrung findet am 17. März auf der CAKE DREAMS-Bühne statt. Weitere Informationen gibt es unter dem Stichwort „Highlights“ auf www.cakedreams.de.

Text: Veranstalter