DER TOD RAST MIT: Mit der Feuerwehr im Einsatz auf der Autobahn – über den täglichen Wahnsinn auf deutschen Straßen!

Auf bundesdeutschen Autobahnen ist die Hölle los: Täglich kommt es zu Unfällen von teils dramatischen Ausmaßen, und Ärzte und Feuerwehren kämpfen einen schier aussichtslosen Kampf gegen die Widrigkeiten. Durch kilometerlange Staus von Pkws und Lkws aus aller Herren Länder, meist ohne die gesetzmäßig vorgeschriebene Rettungsgasse, wird den Rettungskräften der Weg zu den Unfallstellen blockiert.

Der Autor Martin Meyer-Pyritz hat 35 Jahre als Feuerwehrmann gearbeitet und viele Unfälle persönlich erlebt. Detailliert und authentisch stellt der Autor die realen Geschehnisse aus der Sicht eines Betroffenen nach, was den Geschichten einen besonders nachhaltigen Eindruck verleiht. DER TOD RAST MIT ist ein Buch, das sicherlich niemanden kaltlässt.

Pressemitteilung zur Neuerscheinung am 16. September 2019
DER TOD RAST MIT
»Die Autobahn ist wie ein Spiegel unserer Gesellschaft: die Aggressivität beim Fahren hat in den letzten Jahren definitiv zugenommen.« Martin Meyer-Pyritz

Extrem hohes Verkehrsaufkommen und Hunderte von Baustellen tragen mit dazu bei, dass das Befahren der Schnellstraßen längst zu einem unkalkulierbaren Risiko geworden ist.

In seiner aktiven Zeit als Feuerwehrmann und Rettungsassistent hat der Autor viele Unfälle persönlich erlebt. In seinem Buch schildert er die Gefahren und zahlreichen Schwierigkeiten, mit denen er und seine Kollegen an Unfall- und Einsatzstellen zu kämpfen haben, und beschreibt die Hintergründe, weshalb es zu diesen Unfällen kommt.

»Die im Buch beschriebenen Einsätze basieren auf realen Erlebnissen von Feuerwehrleuten, Notfallmedizinern, Rettungsdienstlern und Polizisten. Sie schildern in eindrucksvoller Weise das Schicksal unterschiedlicher Menschen auf bundesdeutschen Autobahnen, die alle eins verbindet – sie werden Teil eines Unfallgeschehens. Viele von ihnen sind dabei vollkommen schuldlos in Unfälle verwickelt, während das auf andere Beteiligte jedoch nicht zutrifft. Sie bringen sich und die übrigen Verkehrsteilnehmer durch ihre leichtsinnige Fahrweise, durch Fahrlässigkeiten und Ablenkungen wie Handynutzung oder durch Übermüdung in Gefahr.« Martin Meyer-Pyritz

Nach den zwei Erfolgstiteln DER TOD IST EIN NICHT ZU UNTERSCHÄTZENDER GEGNER und 112 GRÜNDE, FEUERWEHRMANN ZU SEIN liegt jetzt das neue Buch von Martin Meyer-Pyritz vor!DER AUTOR
MARTIN MEYER-PYRITZ, geboren 1950, verheiratet, arbeitete 35 Jahre für die Feuerwehr Düsseldorf als Feuerwehrmann, Ausbilder, Lehrrettungsassistent, NAW-Teamchef und Dienstgruppenleiter einer Zugwache. Er war viele Jahre weltweit medizinischer Flugbegleiter bei der Deutschen Flugambulanz. Seine Hobbys: Wandern, Taekwondo und Zeichnen. Meyer-Pyritz lebt und arbeitet heute als Buchautor in Ratingen.

DAS BUCH
Martin Meyer-Pyritz: DER TOD RAST MIT
288 Seiten | Taschenbuch
12,99 EUR (D) | ISBN 978-3-86265-783-4
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2019
www.schwarzkopf-schwarzkopf.de
Erscheint am 16. September 2019
Lies dies:   Unfall mit sechs Verletzten - Konrad-Adenauer-Ring zwei Stunden gesperrt
Martin Meyer-Pyritz Autorenfoto: © Privat