Feuerwehr Gevelsberg im Einsatz nach Streitigkeiten – schwerverletzte Person mit Drehleiter gerettet

Feuerwehr im Einsatz nach gefährlicher Körperverletzung – schwerverletzte Person mit Drehleiter gerettet – im Nachgang kam die Drehleiter zum Einsatz bei der Suche nach der möglichen Tatwaffe

Gevelsberg – Gefährliche Körperverletzung mit einem Schwerverletzten bei eskaliertem Streit in der Hagener Straße Gevelsberg

(ots) Am Samstag, den 28.11.2020 gegen 22 Uhr kam es in der Wohnung eines 40-jährigen Gevelsbergers zu einem Streit, in deren Verlauf ein 26-jähriger Arnsberger mit einem Messer schwer verletzt wurde. Der Verletzte musste mittels Drehleiter der Feuerwehr gerettet werden, während alle anderen Anwesenden durch die Polizei zunächst zur Sachverhaltsklärung in Gewahrsam genommen wurden. Die drei Männer und eine Frau konnten nach ihrer Vernehmung das Gewahrsam wieder verlassen. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.

Text: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis – https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12726/4777191

Lies dies:   [Teil 2] LKW Bergung aus Schräglage auf A1 bei Unna - Schwerer LKW-Unfall am Stauende