Feuerwehr-Großübung Unna 2023 – Rettungsdienst, THW und DRK proben den Ernstfall

Viel Rauch am Schulzentrum Nord in Unna – Rettungsdienst, THW und DRK proben den Ernstfall – Feuerwehr-Großübung

Am Samstag, den 01.07.2023, fand eine Brandübung am Schulzentrum Nord in Unna statt. Feuerwehr und Rettungsdienst probten den Ernstfall, während zahlreiche Einsatzkräfte anwesend waren. Die DRK-Rettungsdienstschule Dortmund des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) arbeitete eng mit der Feuerwehr Unna zusammen, um ein aufregendes und lehrreiches Übungswochenende zu organisieren, das die Sicherheit und Rettung von Menschen in den Fokus stellte. Ziel war es, die Rettungskräfte bestmöglich auf Einsätze vorzubereiten.

Neben haupt- und ehrenamtlichen Kräften der Feuerwehr Unna waren auch der Rettungsdienst, ehrenamtliche Kräfte der Feuerwehren Fröndenberg, Bönen und Kamen, das Technische Hilfswerk Unna und ein Team von realistischen Unfalldarstellern beteiligt. Jeder brachte spezielle Fähigkeiten und Erfahrungen ein, um die Übungen realitätsnah zu gestalten und den Teilnehmern wertvolle Erfahrungen zu vermitteln.

Das Übungswochenende hatte das Ziel, die Einsatzkräfte auf mögliche Szenarien vorzubereiten und ihre Fähigkeiten zu trainieren. Durch realistische Unfalldarstellungen konnten die Teilnehmer Situationen simulieren, die im Ernstfall auftreten könnten. Dadurch gewannen sie wertvolle Erfahrungen und erweiterten ihr Wissen. Die Hauptpriorität bestand darin, im Notfall schnell und professionell zu reagieren, um Menschenleben zu retten und Schäden zu minimieren.

Kamera: @detlevhelmerich

Lies dies:   Tödlicher Verkehrsunfall auf Prioreier Straße - Motorradfahrer (22) kollidiert mit PKW und stirbt