Großbrand in Hagen-Hohenlimburg – Produktionshalle einer Verzinkerei in Flammen

Großbrand in Hohenlimburg – Produktionshalle einer Verzinkerei in Flammen – starke Rauchentwicklung – Bahnstrecke zeitweise gesperrt

+++ Brand in einer Produktionshalle +++
Heute Morgen gegen 1 Uhr rückten beide Löschzuge der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr zu einem Industrieobjekt nach Hohenlimburg aus.
Mehrere Anrufer meldeten eine Rauchentwicklung aus einer Produktionshallen.
Mit dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Feuermeldung. Sofort wurden zwei Drehleitern in Stellung gebracht und der Löschangriff vorbereitet. Die Feuerwachen wurden durch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr besetzt, um den Grundschutz sicher zu stellen.
Nach weiterer Erkundung wurde die Einsatzstelle in vier Abschnitte aufgeteilt und ein Löschangriff mit mehreren C-Rohren eingeleitet. Personen waren nicht mehr im Gebäude.
Aufgrund der Nähe der Bahnstrecke zu der betroffenen Halle musste der Bahnverkehr auf dieser Strecke eingestellt werden.
Aktuell verbleibt die Freiwillige Feuerwehr an der Einsatzstelle und stellt eine Brandsicherheitswache.

Text: Feuerwehr Hagen/Pressestelle – https://www.facebook.com/feuerwehrhagen/posts/2919785178282425

Lies dies:   Ursula Tomahogh wird neue Polizeipräsidentin in Hagen