Hagen-Bolerheide – Laube nach Schneidarbeiten in Flammen

Hagen-Boelerheide, 02.10.2013 – (fb) Laube in Vollbrand – Feuerwehr mit 28 Kräften im Einsatz – Sirenen alarmieren Freiwillige Feuerwehren nach um Wachen zu besetzen.

Anzeige

Am gestrigen Dienstagabend wurde gegen 20:45 Uhr die Feuerwehr nach Boelerheide gerufen. In der Vereinsstraße stand eine Laube, in der hauptsächlich Kaminholz gelagert wurde, in Flammen. Der Besitzer hatte dort gegen 20 Uhr Schneidarbeiten durchgeführt. Dabei entstand ein kleiner Brand, der mit zwei Eimern Wasser schnell gelöscht war. Gegen 20:45 Uhr jedoch stand dann die Laube in Vollbrand. Es waren 28 Kräfte der Feuerwehr Hagen vor Ort. Zusätzlich wurde die Wache Mitte und Ost von der Freiwiligen Feuerwehr besetzt. Verletzt wurde niemand. Erschwert wurden die Löscharbeiten dadurch, dass sich die Laube in einem Hinterhof befand.