JAGD & HUND 2023: Europas größte Jagdmesse geht an den Start – FISCH & ANGEL und WILD FOOD FESTIVAL 2023

JAGD & HUND 2023: Europas größte Jagdmesse geht an den Start
Das beliebte Natur- und Erlebnisrevier bietet unter großer internationaler Beteiligung eine 360 Grad Leistungsschau und actionreiches Infotainment rund um die Jagd

Auf der JAGD & HUND erhalten passionierte Jäger, Jagdinteressierte und alle Hunde- und Naturliebhaber sowie Familien vom 24. bis 29. Januar 2023 wieder einen kompakten Branchenüberblick und lernen die neuesten Produkt-Highlights für die Jagd kennen. Zahlreiche Neuheiten präsentiert auch das große Rahmenprogramm mit dem Format Jäger-Herzblatt, den kostenfreien Filmpremieren von Hunt on Demand, dem fachlich-geselligen Stammtisch #gearundbier – GEARTESTER.de sowie der exklusiven JAGD & HUND-Club Lounge. Eine Vielzahl inhaltsstarker Expertenvorträge, spannende Mitmach-Highlights und Vorführungen sowie Naturerlebnisse für alle Sinne finden erstmals auf fünf Bühnen und weiteren Aktionsflächen statt. Kulinarische Höhepunkte setzen bekannte Star-, TV- und Sterneköche auf dem beliebten WILD FOOD FESTIVAL mit Tastings, Showcooking und speziellen Workshops zur Zubereitung von Wildbret-Spezialitäten. Tickets gibt es unter jagdundhund.de/tickets.

Dortmund, 23.01.2023 – Ende Januar geht die JAGD & HUND 2023 wieder mit zahlreichen Top-Ausstellern aus aller Welt an den Start. Von Italien, Frankreich, Großbritannien, Belgien, Schweiz, Niederlande, Türkei, Dänemark, Finnland bis hin zu Botsuana, Südafrika, USA, Argentinien und Kanada ist alles vertreten, was in der Jagdszene Rang und Namen hat.

Top-Anbieter und starke Brands
Optische Geräte und Zubehör stellt z.B. der Premium-Anbieter ZEISS mit hochwertigen Wärmebildkameras und Ferngläsern vor. Der Spezialist für Optiken wurde erst kürzlich mit dem „Deutscher Zukunftspreis 2022“ ausgezeichnet. Ebenso präsentieren sich die Top-Aussteller Bresser mit hochwertigen Nachtsicht- und Wärmebildgeräten sowie die Blaser Group, Innovationsführer in der Herstellung von Premium Jagd- und Sportwaffen, Zubehör und Outdoor-Bekleidung. Copterpro kommt als Experte für Drohnen mit Wärmebildkameras nach Dortmund. Wer sich nach Jagdausrüstung und -bekleidung sowie Hundezubehör umsehen möchte, findet bei Eurohunt und Jagdwelt24 ein vielfältiges Angebot. Leistungsfähige Allradgeländewagen von Land Rover und WILD LAND DRIVERS gehören ebenso zu den besonderen Aussteller-Highlights. Im Bereich Kulinarik begeistern die professionellen Grillvarianten von Monolith für das Low & Slow Grillen sowie der Wilde Metzger und Wildbret-Spezialist Conrad Baierl. Brauexperte Veltins hat als perfekte Ergänzung diverse Hopfenkreationen im Messegepäck. Zu Kühl- und Zerwirkräumen informiert der passionierte Jäger und Revierinhaber Thomas Feldmeier, während Jagdreiseanbieter Magic Safari Lodges zu Safariträumen in fantastischen Lodges inspiriert.

>>> Aussteller auf einen Blick
(Messewebseite: Messebesuch/ Ausstellerverzeichnis)


Botsuana wird Partnerland der JAGD & HUND
Zur Eröffnungsveranstaltung der JAGD & HUND 2023 am 24. Januar um 10 Uhr gibt es neben dem Auftakt der JAGD & HUND noch ein weitere Highlight zu zelebrieren. Denn das Land Botsuana wird 2024 offizielles Partnerland von Europas größter Jagdmesse. Zur Eröffnungsfeier werden hochrangige Vertreter aus Botsuana erwartet, die gemeinsam mit der Messe JAGD & HUND den Start einer starken Partnerschaft feierlich besiegeln.

Exklusiv und neu: Die JAGD & HUND Club Lounge
Treffpunkt für alle Mitglieder des neuen JAGD & HUND-Clubs ist die gleichnamige Club Lounge in der Halle 4. Hier können sich Besucher vom Messetrubel entspannen oder mit Gleichgesinnten an speziellen Workshops teilnehmen. Zweimal täglich werden in Kooperation mit Zeiss in einer 90-minütigen Expertenrunde mit Klaus Felgenhauer, Henning Wetzel, Dirk van der Sant und Wesley Henn Themen wie Rechtliches rund um Jagdgesetze und aktuelle Fälle, Niederwild, die Nacht-, Lock- und Krähenjagd, verschiedene Produkt-Highlights und ihre Anwendung sowie Tipps für eine nützliche Erstausstattung im Mittelpunkt stehen. Clubmitglieder profitieren außerdem das ganze Jahr online von Gewinnspielen und Top-Angeboten führender Marken sowie News und Veranstaltungstipps – und das auch noch kostenfrei. Zudem erhalten sie einmal jährlich auch ein exklusives Club-Magazin mit Insights, aktuellen Storys und Trends aus der Jagdbranche.

>>> Zugang zu allen Club-Vorteilen gibt es auf jagdundhund.club
Actionreich: neue und beliebte Highlights zum Mitmachen & Anschauen

Zahlreiche Aktivitäten locken Jagdfreunde z.B. auf die Bühne in der Halle 5 – von einer Schnitzeljagd über das neue Jäger-Herzblatt mit anschließender Jäger-Single-Party zu einem Wettbewerb organisiert von Teppe und Schwenen. Live zu verfolgen ist dort auch die professionelle Entstehung eines Hochsitzes. Interessante Einblicke gewinnt man beim Besuch des Wärmebild-Mobils powered by Jagdwelt24 (Halle 4, Ausstellerstand). Einen Adrenalinkick und wahres Offroad-Feeling gibt es beim alljährlichen Geländewagen Parcours in der Halle 3. Hier müssen in Allrad-Fahrzeugen von Land Rover und Subaru anspruchsvolle Hindernisse sowie Steilauffahrten, Schrägfahrten uvm. gemeistert werden. Bei dem „MEGA-Gewinnspiel“ für junge Jäger am Stand des Landesjagdverbandes NRW erwartet den Sieger ein Ausstattungspaket speziell für den Jungjäger.Ein neuer Treffpunkt ist der Stammtisch #gearundbier – GEARTESTER.de im Social-Media-Revier „HORRIDO“ in Halle 7 mit Spezialisten aus Unternehmen wie PUMA, Blaser, Sauer, Mauser oder HIKMICRO. Außerdem winkt die Chance auf attraktive Preise, gesponsert von den teilnehmenden Experten-Firmen. Jäger und Jagdinteressierte können darüberhinaus täglich ab 16.00 Uhr kostenfrei eine Filmpremiere der Video-Plattform Hunt on Demand erleben – sprich: hochwertigen Videocontent, darunter Jagdvideos von Hunter Brothers und Dreispross.

„Nachhaltig“ auf Entdeckungsreise gehen mit dem LJV NRW
Ein besonderes Naturentdecker-Erlebnis bietet der Landesjagdverband NRW zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald NRW, dem Regionalverband Ruhr und der Jägerinitiative Lernort Natur (Halle 3, Stand 3.A26). Auf dem Erlebnispfad: Achtung Wildwechsel! lernen die Kleinsten etwas über die zufällige Begegnung mit Wildtieren, arbeiten mit Holz, drehen am Glücksrad uvm. Im Rahmen der Jägerinitiative Lernort Natur ist auch die Rollende Waldschule Essen im Einsatz. Geschulte Mitglieder der Kreisjägerschaft führen Kinder und Erwachsene in die Welt von Fuchs, Hase, Käfer und Waldflora ein und schulen das Verständnis für die Schönheit der Natur. Auch das Thema Jungwildrettung, (Halle 6, Stand 6.B30) wird auf einem Infostand gemeinsam mit den Machern des Projektes „LEPUS NRW – Lebensräume erhalten, planen und schützen” vertreten sein. Im Fokus stehen nicht nur die neueste Drohnen- und Kameratechnik, sondern auch wertvolle Tipps zur Planung und dem Ablauf einer Rettungsaktion für junge Wildtiere. Um schmackhaftes Wild aus der Region Münsterland geht es bei der Wildveredelung Bonkhoff (Halle 6, Stand 6.A39). Sie serviert warme Snacks und kleine Wildköstlichkeiten und gibt Verwertungshilfen für die Wildbret-Küche. Unter dem Motto „Jeder Schuss ein Treffer“ können Besucher am Schießstand des Jagd- und Munitionsherstellers RWS ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen und damit gleichzeitig auch eine Spende für den Tier,- Natur- und Umweltschutz generieren.

Jagen mit dem Bogen – professioneller Austausch mit Experten
Der Dachverband für Bogenjagdvereine in Deutschland – der Deutscher Bogenjagd Verband e.V. (DBJV) – informiert Jäger und interessierte Messebesucher zu den hohen Ausbildungsstandards und -angeboten für die Bogenjagd. Wer will, kann unter fachkundiger Anleitung in der Halle 8 erste eigene Eindrücke gewinnen und selbst einen Compoundbogen ausprobieren. Auch die European Bowhunting Federation ist vor Ort vertreten und klärt rund um das Thema, Vorgaben und Möglichkeiten in Europa auf. Zusätzlich stehen diese Themen beim DBJV auf dem Programm: die „Bejagung am Beispiel des Nutria-Projektes Hagenau“ sowie die „Urbane Jagd“, die beispielhaft die Schwarzwildbejagung in Madrid beleuchtet. Außerdem wird über die Kooperation mit dem Namibia Berufsjagdverband zur „Optimierung der Ausbildung und Vorbereitung für die Bogenjagd in Namibia“ berichtet. “Wir freuen uns sehr, diese in Deutschland noch recht unbekannte und anspruchsvolle Jagdmethode, die zunehmend Interesse und Aufmerksamkeit in der Jägerschaft weckt, auf der JAGD & HUND, Europas größtem Treffpunkt für Jäger und Jagdinteressierte, vorzustellen. Interessenten erfahren jede Menge allgemeines Wissen, sie lernen verschiedene neue Jagd-Projekte kennen und können auf unser Know-how bei der Auswahl des richtigen Bogens zählen“, verspricht Christian Weiken, Fachberater Messen und Events und Fachleiter für internationale Kooperationen beim Deutschen Bogenjagd Verband.

Know-how, Workshops & Weiterbildung für die Jagdpraxis
Während der gesamten Messelaufzeit finden auf den JAGD & HUND-Bühnen und Eventflächen diverse Vorträge zu aktuellen Entwicklungen und Rechtsgrundlagen sowie jagdrelevanten Themen statt. Anregungen gibt es z.B. in zahlreichen 30-minütigen Vorträgen auf der Vortragsbühne in Halle 5. Neben Fachbeiträgen von dem bekannten Jägerduo Teppe und Schwenen und dem Deutscher Landwirtschaftsverlag dreht sich bei Fotografin Jenny Figge alles um die „Jagdhundefotografie – Kamera versus Smartphone“. Der Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler berichtet „Wissenswertes zur Waffenrechtsnovelle“, die zum 01. September 2022 in Kraft getreten ist. Sein Know-how zu „Wärmebildkamera und Nachtsicht in der Jagdpraxis“ teilt der Jagdservice Franken. Viele weitere Infomöglichkeiten stehen in den Hallen 5 und 6 zu den Themenwelten Junge Jäger, Schießwesen, Marder in Haus und Auto, Jägerinnen und Brauchtum – organisiert vom Landesjagdverband NRW – bereit. Und Jungjäger erfahren z.B. detaillierte Informationen zu Ausbildungsinhalten und praxisnahen Kursen in Halle 6, Stand 6.A40. Ein „Tag der Ausbildung für Revierjäger“ startet zudem am 28. Januar ab 10.00 Uhr im Newsroom.Wichtigen fachlichen Input erhalten Besucher zusätzlich auf der Bühne in der Blogger- und Influencer-Area „HORRIDO“ in Halle 7. Mit Expertenvorträgen ist zum ersten Mal der Zeitschriftenverlag Paul Parey in Halle 4 (Raum Lübeck) vertreten. Die Topics sind „Blattjagd“, „Reizjagd auf Fuchs und Waschbär“, „Einsatz des Jagdgebrauchshundes nach dem Schuss“, „Sicherer Apport“, „Grundlagen der Wasserarbeit“ und „Hirschkämpfe“.Eine Vorab-Anmeldung erfolgt über pareyshop.de (Stichwort: Seminare). Der Eintritt zur JAGD & HUND ist bereits im Vortragspreis enthalten.

Die Dauerbrenner auf der JAGD & HUND
Tierisch gut: Greifvögel und Jagdhunderassen stehen auf der JAGD & HUND natürlich wieder besonders im Mittelpunkt. In atemberaubenden Flugshows und als treue Begleit- und Jagdgebrauchshunde führen sie ihr Können in den Hallen 3 und 4 vor. Entspannung gibt es für Messebesucher bei traditioneller Jagdmusik der Bläsercorps auf der Eventfläche in Halle 3 und auf der Aktionsbühne in Halle 4. Auch die Deutsche Meisterschaft der Hirschrufer wird erneut in Dortmund ausgetragen und prämiert die besten Imitatoren des Röhrens am 27. Januar um 12:00 Uhr in Halle 4. Die drei Erstplatzierten qualifizieren sich gleichzeitig für die Europameisterschaft 2023. Zudem präsentieren hier die beliebten Modenschauen funktionale Outdoor-Bekleidung für die Jagd, traditionelle Outfits sowie die aktuellen Modetrends. Ebenfalls spannend: Dem wichtigen Dauerthema Wildtierrettung widmen sich neben dem Landesjagdverband NRW auch Aussteller wie der Drohnenspezialist Copterpro.

Das WILD FOOD FESTIVAL – Feines aus der Wildküche
Auch 2023 begeistert das WILD FOOD FESTIVAL in Halle 8 mit renommierten kulinarischen Meistern am Herd, spannenden Talkrunden sowie Tipps und Tricks zu leckeren Wildspezialitäten Live on Stage. Gourmets und Hobbyköche probieren hier schmackhaftes Wildbret und passende Aperitifs, stöbern nach geeignetem Zubehör für die heimische Küche und lassen sich beim Showcooking oder in persönlichen Kochworkshops von bekannten Star- und Sternenköchen inspirieren: Am Mittwoch liefert z.B. der beliebte österreichische TV-Koch Johann Lafer, populär geworden durch Kochsendungen wie „Himmel un Erd“ und „Lafer! Lichter! Lecker!“ ein wildes Kochfeuerwerk ab. Sternekoch Benedikt Faust macht am Donnerstag vor, wie man sich mit avantgardistischer Feinschmeckerküche in Sachen Wild selbst zum Sterneanwärter kochen kann. Einblicke in seine Küche mit unverkennbar französischem Einfluss gibt Dirk Grammon in seiner Livecooking-Session am Samstag. Erst 2022 wurde er erneut mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. An allen Messetagen zeigen die LJV-Köche Magdalene und Wolfgang Grabitz, wie schon in den Vorjahren, dem Publikum bodenständige bis exotische Wildküche aus Wald, Feld und Fluss. Während der gesamten Woche führen Experten täglich auf der Bühne durch das Wild Food Wissen – von A bis Z.Alles für den guten Zweck: Der Wilde Metzger, Conrad Baierl und Wild auf Wild sammeln für die Deutsche Wildtierrettung. Das Motto: „Hau die Sau“. Gegen eine Spende können Besucher ihre Schlagkraft an dieser wilden Interpretation des Jahrmarktklassikers “Hau den Lukas” unter Beweis stellen. Follower des Deutschen Jagdverbands haben das Spiel über die sozialen Medien mitgestaltet. Am letzten Messetag übergibt Conrad Baierl den Erlös der Spendenaktion an Nicole Heitzig, Präsidentin des Landesjagdverbands Nordrhein-Westfalen und Vorstandsmitglied der Deutschen Wildtierrettung.Der Zugang zum WILD FOOD FESTIVAL ist bereits im Ticket der JAGD & HUND enthalten. 

Exklusive Workshops mit bekannten Star,- TV- und Sterneköchen, bei denen Besucher selbst im professionellen Rahmen den Kochlöffel schwingen können, gehören zu den Specials des WILD FOOD FESTIVAL und sind gesondert buchbar.

>>> Übersicht gesamtes Rahmenprogramm JAGD & HUND
(Messewebseite: Programm)


>>> Bühnen- und Workshop-Programm WILD FOOD FESTIVAL
(Messwebseite: Programm/WILD FOOD FESTIVAL)


Informativ und facettenreich: die bunte Verbandswelt
Diese nationalen und internationalen Verbände unterstützen die kommende JAGD & HUND mit Informationen, Austausch und speziellen Aktionen: Aus Deutschland kommen u.a. der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen – LJV NRW und der Jagdgebrauchshundverband – JGHV als ideelle Partner sowie der Deutsche Bogenjagd Verband – DBJV auf die Messe. Außerdem die Interessenvertretung der Eigenjagdbesitzer und Jagdgenossenschaften im Rheinland – RVEJ sowie der Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagden in Westfalen-Lippe – VJE. Aus der Niederlande reist die Koninklijke Nederlands Jagersvereniging-gebouw “De Eemhorst” – KNJV an. Der Koninklijke Sint-Hubertus Club van Belgie – KSHCB und die Hubertus Verenigung Vlaanderen – HVV kommen aus dem benachbarten Belgien. Ebenso mit dabei sind der CIC – Internationale Rat zur Erhaltung des Wildes und der Jagd sowie FACE, die European Federation for Hunting and Conservation und die European Bowhunting Federation – EBF.

FISCH & ANGEL lädt zum Besuch ein
Messebesucher der JAGD & HUND haben parallel kostenfreien Zutritt zur FISCH & ANGEL, dem Messe-Highlight für passionierte Angler und Einsteiger. Hier können Profis und Einsteiger Neuheiten in den Bereichen Angelgeräte und Angelzubehör sowie -bekleidung entdecken und gleich für den nächsten Angeltrip mit nach Hause nehmen. Neben vielen Standaktivitäten hält der bekannte Branchentreff für die Angelszene zwei Foren bereit: das Fischereiforum sowie das Meeresangeln Forum mit zahlreichen Vorträgen, Vorführungen und nationalen wie internationalen Star- und Profi-Anglern.

>>> Weitere Informationen: fischundangel.de 

Weitere interessante und wichtige Hinweise:
Sammler kommen auf ihre Kosten

Im Eingang Nord werden die begehrten Plaketten der Messe verkauft, solange der Vorrat reicht.

Besuch mit Hunden
Alle Hunde sind willkommen, müssen aber nachweislich durch Vorlage des Impfausweises mindestens 21 Tage vor der Messe gegen Tollwut geimpft worden sein.

Wichtiger Hinweis für die Anreise
Aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens während der Messelaufzeit, wird empfohlen im Navigationsgerät die Zieladresse „Maurice-Vast-Straße“ einzugeben. Ab Zieladresse werden die Besucher über Ausschilderungen im Nahbereich zu den entsprechenden Parkplätzen weitergeleitet.

Messe-WebApp
Aussteller- und Produktverzeichnisse, Hallenpläne, Suchfunktion und vieles mehr erwartet alle Nutzer der WebApp: webapp.jagdundhund.de.

Aktuelle Informationen und Entwicklungen zur Messe gibt es per JAGD-&-HUND-Newsletter und über die Messe-Kanäle: der Messe-Webseite, bei Instagram und Facebook.

MESSE IM ÜBERBLICK 
JAGD & HUND – EUROPAS GRÖSSTE JAGDMESSE
Einmal im Jahr öffnet die JAGD & HUND ihre Tore und bietet als Europas größte Jagdmesse in der Messe Dortmund sowie auf dem Außengelände Jagd- und Naturinteressierten alles rund um das Thema Jagd. Neben einem umfassenden Produktangebot zeichnet sich die Messe zudem durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm aus, das der JAGD & HUND ihren außergewöhnlichen Charakter verleiht und sie so zu einem einzigartigen Einkaufs- und Erlebnisrevier für Groß und Klein verwandelt. Das parallel stattfindende kulinarische WILD FOOD FESTIVAL lädt derweil zu einem trauten Zusammentreffen mit Profi-, TV- und Sterneköchen ein, die verraten, wie Wildbret modern, lecker und abwechslungsreich zubereitet werden kann. Wer also moderne Jagdkultur gepaart mit Tradition und Brauchtum hautnah erleben möchte, kommt an der JAGD & HUND nicht vorbei.
DATUM:
24. – 29. Januar 2023 // 10-18 Uhr
VERANSTALTER:
Messe Dortmund GmbH
IDEELLER PARTNER:Landesjagdverband NRW e.V.Jagdgebrauchshundverband e.V.
BESUCHERZIELGRUPPEN:
Jäger, Hunde- und Naturfreunde sowie Liebhaber der guten Küche
BELEGTE HALLEN:
Eingang Nord, Hallen 3 bis 8 und Innenhof (JAGD & HUND, WILD FOOD FESTIVAL) sowie Halle 2 und Passage 2 (FISCH & ANGEL)
AUSTELLER:
Rund 580 Aussteller aus 36 Ländern
Lies dies:   Schwerer Unfall mit vier LKW auf A1 am Stauende bei Gevelsberg - BAB sechs Stunden gesperrt