Köln – Mann übergießt sich mit Benzin und zündet sich an

Köln-Ehrenfeld, 28.11.2012 – Nach einem Streit mit seiner Partnerin übergießt sich ein Mann mit Benzin und zündet sich an.

 

Anzeige

In einem Supermarkt in der Venloer Str. hat sich ein Mann nach einem Streit mit seiner Partnerin angezündet, nachdem er sich zuvor mit Benzin übergossen hatte. Ihn zu löschen, dauert minutenlang. Die zuerst eintreffenden Polizisten hatten vergeblich versucht, mit Löschdecken und Feuerlöschern den Mann zu löschen, was erst der Feuerwehr gelang. Er erlitt schwerste Verbrennungen und schwebt in akuter Lebensgefahr. Außerdem mussten sechs Polizisten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Kripo hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat aufgenommen.