Kurzschluss in 10KV-Leitung – Sirenenalarm in Hagen – Gasexplosion befürchtet

Vorausgegangen war ein rund zweistündiger Stromausfall – Kurzschluss in 10KV-Leitung – Sirenenalarm in Hagen – Großalarm für die Feuerwehr

Hagen, 21.07.2017 – (fb) Am Freitagabend kam es in einigen Hagener Gebieten zu einem Stromausfall, der rund zwei Stunden andauerte. Als der Energieversorger das Stromnetz wieder hoch fuhr, kam es beim Umschalten zu einem Kurzschluss in einer in 10KV-Leitung.

Dabei wurden an mindestens zwei Stellen im Bereich der Frankfurter Straße in Höhe der Elbershallen Gehwegplatten und Bordsteine angehoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Da die alarmierte Feuerwehr anfangs von einer Gasexplosion ausging, wurden beide Löschzüge eingesetzt und über Sirenen einige Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr zusätzlich alarmiert. Nach Eintreffen konnte schnell Entwarnung gegeben werden.

Lies dies:   Juicy Beats Festival stellt Programmheft vor: 200 Bands und DJs treten am Freitag, 26. und Samstag, 27. Juli im Dortmunder Westfalenpark auf