Mord in Neuss – Mitarbeiterin eines Jobcenters erstochen

Bluttat in Neusser Jobcenter – 32-Jährige im Krankenhaus verstorben

 

Neuss, 26.09.2012 – In einem Jobcenter in Neuss ist eine Mitarbeiterin von einem Mann mit drei Messerstichen getötet worden. Ein 52-jähriger Tatverdächtiger konnte kurze Zeit später festgenommen werden.

 

Das schwer verletze Opfer kam in ein Krankenhaus, doch trotz sofortiger Notoperation konnten die Ärtze das Leben der 31-Jährigen nicht retten. Sie verstarb an den Messerstichen.

 

Das Tatmotiv ist noch unklar, auch weitere Hintergründe sind noch nicht bekannt.

 

Lies dies:   Feuerwehreinsatz: Zwei brennende Autos auf der Voerder Straße - PKW-Brände in Hagen-Haspe