Schwerer Unfall nach missglücktem Überholvorgang in Gevelsberg – Trümmerteile weit verteilt

Gevelsberg: Schwerer Unfall – Missglückter Überholvorgang mit schlimmen Folgen – Trümmerteile weit verteilt

Gevelsberg, 24.07.2022 – (fb) Am späten Samstagabend (23.07.) kam es in Gevelsberg zu einem folgenschweren Unfall, nachdem ein Ennepetaler (22) mit seinem VW Golf einen Audi überholen wollte, der von einem 70-Jährigen, ebenfalls aus Ennepetal, gesteuert wurde.

Beide befuhren gegen 23 Uhr die Mauerstraße in Richtung Wasserstraße, als der Golf-Fahrer zum Überholen ansetzte. Dabei touchierte er den Audi, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in ein Geländer. Im Anschluss kam der Golf schwer beschädigt entgegen der Fahrtrichtung am rechten Fahrbahnrand zum Stehen.

Die 18-jährige Beifahrerin im Golf wurde bei dem Unfall schwer verletzt und von der Feuerwehr dem Rettungsdienst übergeben. Ein Rettungswagen verbrachte sie im Anschluss unter Notarztbegleitung in ein umliegendes Krankenhaus.

Die Feuerwehr klemmte die Batterie des VW ab und reinigte die Fahrbahn von Trümmerteilen und Verschmutzungen. Die Polizei wurde mit der Drehleiter bei der Unfallaufnahme unterstützt. Der Sachschaden wird von der Polizei mit rund 12.000 Euro beziffert. Nach etwa 90 Minuten endete der Einsatz.

Lies dies:   [Tödlicher Motorradunfall] Motorradfahrer verstirbt bei Verkehrsunfall auf der Eichholzstraße