Schwerer Verkehrsunfall auf der Ruhrtalstraße mit sechs Verletzten – Feuerwehreinsatz

Schwerer Verkehrsunfall auf der Ruhrtalstraße mit sechs Verletzten – Feuerwehreinsatz

POL-UN: Schwerte – 6 Verletzte bei Verkehrsunfall

Schwerte (ots) – Sechs Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am frühen
Freitagabend. Gegen 19.14 Uhr befuhr ein 49-jähriger Duisburger mit seinem PKW Mercedes die Ruhrtalstraße, Fahrtrichtung Ergste. An der Anschlusstelle zur Autobahn 45 kam es zum Zusammenstoß mit dem PKW VW eines 36-jährigen aus dem Taunus. Dieser kam von der Autobahn und wollte nach links auf die Ruhrtalstraße einbiegen. Bei dem Zusammenstoß wurden alle fünf Insassen des VW und der allein im Fahrzeug befindliche Mercedesfahrer verletzt. Zwei Personen aus dem Volkswagen erlitten schwere Verletzungen. Nach Erstversorgung durch Rettungskräfte wurden die Personen in verschiedene Krankenhäuser verbracht.

Hinweise auf Lebensgefahr bestehen nicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr
fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65856/4521115
OTS: Kreispolizeibehörde Unna

Lies dies:   Versuchtes Tötungsdelikt in der Hagener Innenstadt - Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln nach Messerstecherei