Supercross Dortmund meldet „ausverkauft“ am Samstag

Nichts geht mehr am Samstag. Der Veranstalter des ADAC Supercross Dortmund meldet ausverkauftes Haus für den 11. Januar 2020, den Samstagabend der dreitägigen Motocross-Sause in Dortmund. Am zweiten Tag des Supercross-Wochenendes werden in den Westfalenhallen traditionell die Sieger des ADAC SX-Cup gekürt. Das ADAC Supercross Dortmund bildet den Abschluss des aus drei Veranstaltungen bestehenden prestigeträchtigen Cups. Wer noch keine Tickets für das Zweirad-Spektakel in Dortmund hat, muss aber nicht auf die Créme de la Créme des Motocross verzichten. An den beiden weiteren Veranstaltungstagen gibt es noch die Möglichkeit, die abwechslungsreichen Rennen mit packender Action zu bestaunen und die rasante Jagd Reifen an Reifen durch das Waschbrett zu genießen. Denn bei dem vierstündigen Vollgas-Programm am Freitag (10. Januar) und Sonntag (12. Januar) mit den atemberaubenden Freestyle-Einlagen von Luke Ackermann und Co., sowie den glänzenden Show-Elementen mit Licht- und Pyrotechnik, geht es nicht weniger spektakulär zu.

36. ADAC Supercross Dortmund 2019 (2019-01-12): Red Bull Freestyle. Foto: Jan Brucke

Der Freitag ist für Gruppen und ADAC-Mitglieder besonders interessant. Für den Auftaktabend gibt es für Mitglieder einen Rabatt von 10% auf die Tickets der Kategorien Bronze und Silber. Diese Karten können exklusiv über die Ticket-Hotline des ADAC Westfalen (0231/54 99 333) oder in ADAC Service-Centern erworben werden. Für Gruppen gibt es beim Kauf von sieben Karten der Kategorien Bronze und Silber ein weiteres Ticket gratis dazu. Am Sonntag kommen beim MAOAM Familientag vor allem die jungen Gäste auf ihre Kosten. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre erhalten dann in allen Preisstufen Tickets zu einem ermäßigten Preis.

36. ADAC Supercross Dortmund 2019 (2019-01-11): #737 SX1 Teillet, Valentin (FRA) Sturm Racing Team – KTM. Foto: Jan Brucke

Aber auch hier gilt: Das Angebot ist knapp. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Alle, die das Jahr 2020 mit einem aufregenden Abenteuer starten wollen, sollten ordentlich Gas geben, bevor es auch hier zu spät ist.

Lies dies:   PKW biegt falsch ab, landet im Gleisbett - Zug kommt und erfasst PKW an Bahnübergang
36. ADAC Supercross Dortmund 2019 (2019-01-12): Start SX2. Foto: Jan Brucke

Tickets für das Spektakel in der Westfalenhalle gibt es im Internet unter www.supercross-dortmund.de, in allen ADAC Geschäftsstellen oder telefonisch über die Hotline (0231/54 99 333) des ADAC Westfalen, die montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 18 Uhr erreichbar ist.

02.12.2019