Unwetter 22.06.2023, Hagen/NRW – 4. Verband der Freiwilligen Feuerwehr in Bereitschaft am HaTueWe

Warten, ob das Unwetter am 22. Juni 2023 auch Hagen trifft, vorbereitet sein, einsatzbereit – hier z.B. am Gerätehaus Haspe, Tücking, Wehringhausen, kurz HaTüWe

+++ Unwetterwarnung mit Starkregen, großkörnigem Hagel, starken Gewittern und stellenweise Sturm in Orkanstärke waren für weite Teile des Landes ausgerufen.+++

Zeitgleich mit dem vierten Verband wurden alle fünf Verbände der Freiwilligen Feuerwehr Hagen gegen 17 Uhr alarmiert, die jeweiligen Gerätehäuser zu besetzen. Hagen hatte Glück, das Unwetter zog weitestgehend um Hagen herum, ca. 20 Unwettereinsätze im Bereich Hohenlimburg und Dahl wurden abgearbeitet. Somit wurde gegen 18:45 Uhr die Einsatzbereitschaft für alle Verbände aufgehoben.

Hiezru die Infos der Feuerwehr Hagen auf Facebook:
Bedingt durch den Durchzug eines Regengebietes haben wir ca. 20 Unwettereinsätze im Bereich Hohenlimburg und Dahl. Berufs- und Freiwillige Feuerwehr sind dort im Einsatsz.
Laut DWD kann ab 18:00 ein weiteres Regengebiet durchziehen. Wir beobachten die Lage und informieren weiter.
Eure Feuerwehr Hagen

  • Pressedienst –
    https://www.facebook.com/feuerwehrhagen/posts/633042808858973

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorabinformation zur heutigen Wetterlage veröffentlicht. Ab Mittag ziehen von Südwesten her gebietsweise schauerartig verstärkte Starkregenfälle mit Mengen um 40l/qm und Böen bis 70 km/h auf, auch Gewitter sind möglich. Wir beobachten die Wetterlage intensiv und werden weiter informieren.
Eure Feuerwehr Hagen

  • Pressedienst –
    https://www.facebook.com/feuerwehrhagen/posts/632815042215083
Lies dies:   Schlimmer Verdacht - Ehemaliger Mitarbeiter soll an Demenz erkrankte Frauen in Betreuungs- und Pflegeeinrichtung missbraucht haben - Haftbefehl