Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten “An der Kohlenbahn” – Höhe Anschlusstelle A1 – Rettungshubschrauber im Einsatz

Feuerwehreinsatz: Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten in Volmarstein “An der Kohlenbahn” Höhe AnschlussstelleA1 – Rettungshubschrauber Christoph 8 RTH im Einsatz

Wetter (Ruhr), 27.07.2019 – (fb) Mehrere Personen wurden am Samstag gegen 13:54 Uhr bei einem Verkehrsunfall “An der Kohlenbahn” in Höhe der Autobahnabfahrt von der BAB1 verletzt.

Eine 29-jährige PKW-Fahrerin aus Hagen kam mit ihrem Skoda Fabia von der Autobahn und hatte die Vorfahrt eines in Fahrtrichung Volmarstein fahrenden VW-Caddy einer 72-jährigen Gevelsbergerin missachtet. Im Kreuzungsbereich der Abfahrt kam es zur Kollision beider Fahrzeuge.

Beide Fahrzeuge sollen mit jeweils zwei Personen besetzt gewesen sein, alle Unfallbeteiligten zogen sich überwiegend leichte Verletzungen zu. Für die Unfallverursacherin wurde ein Rettungshubschrauber alarmiert, weil schwere Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten. Sie wurde zuvor patientengerecht aus dem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst und Notarzt behandelt.

Die Feuerwehren aus Hagen und Wetter waren mit zahlreichen Helfern im Einsatz, die Einsatzleitung lag bei der Feuerwehr Wetter, da die Unfallstelle letztendlich auf Wetteraner Gebiet lag. Die Polizei sperrte den Bereich ab, ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um die verunfallten Fahrzeuge.

Der auf der gesperrten Autobahn-Ausfahrt gelandete RTH Christoph 8 nahm die Patientin auf und flog sie in eine Klinik.

Lies dies:   Die Höhner und der Circus Roncalli begeistern seit 19 Jahren - "Höhner Rockin' Roncalli Show" im Juni erstmalig in Oberhausen