[BAB A1 – Schwerer LKW-Unfall am Stauende bei Hagen] RTH im Einsatz – Rettungshubschrauber startet

Schwerer LKW-Auffahrunfall mit einem Gliederzug und zwei Sattelzügen auf der A1 bei Hagen – Rettungshubschrauber im Einsatz – RTH startet auf Autobahn

A1 bei Hagen, 06.10.2021 – (fb) Gestern Nachmittag kam es auf dem rechten Fahrstreifen der A 1 in Höhe des Rastplatzes Funckenhausen zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Lkw. Gegen 15:00 Uhr hatte sich zwischen den Anschlussstellen Volmarstein und Hagen-West in Fahrtrichtung Dortmund (nordwärts) ein Stau gebildet.

Ein Gliederzug war auf einen am Stauende stehenden Sattelzug geprallt, der wiederum auf einen davor stehenden weiteren Sattelzug gedrückt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen sind bei dem Unfall eine Person schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt worden. Weitergehende Informationen liegen bislang nicht vor.

Ein angeforderter Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt, der schwer verletzte Fahrer des erstauffahrenden Gliederzuges kam bodengebunden mittels eines Rettungswagens mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus.

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an, bis dahin blieb der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Lies dies:   Feuerwehr-Großeinsatz in Schwerte: Mehrere Verletzte nach Kellerbrand - Menschen- und Tierrettung