Feuerwehrgroßeinsatz Dramatischer Wohnungsbrand in Wetter (Ruhr) – Rettungshubschrauber Christoph 9 im Einsatz

(fb) Wohnung in Vollbrand – Rettungshubschrauber Christoph 9 D-HZSN im Einsatz – vier verletzte Bewohner, davon eine Person mit schwersten Brandverletzungen – zwei Katzen gerettet – zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt

+++ inkl O-Ton Ralf Tonetti – Leiter der Feuerwehr Wetter/Ruhr +++

Wetter/Ruhr (Ennepe-Ruhr-Kreis), 08.09.2022 – Am gestrigen Freitagnachmittag kam es in einem Mehrfamilienhaus in Alt-Wetter zu einem dramatischen Wohnungbrand mit mehreren Verletzten.

Gegen 16:22 Uhr wurde die Feuerwehr in die Steinstraße alarmiert, Flammen und Rauch schlugen bereits aus den Fenstern auf der Vorder- sowie Rückseite des Doppelhauses. Eine schwer verletzte Person mit starken Verbrennungen am Körper wurde vor der Haustür aufgefunden. Sofort wurde ein Rettungshubschrauber für den Transport in eine Spezialklinik angefordert.

Da man zu diesem Zeitpunkt davon ausgehen musste, dass noch Personen in dem Haus und somit Menschenleben in Gefahr seien, ging die Feuerwehr mit mehreren Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Brandobjekt vor.

Über die Zwischendecke konnte sich das Feuer auf die darüber liegende Etage ausbreiten, sodass das Erdgeschoss und das Obergeschoss in Vollbrand standen. Zwei Drehleitern waren für den Außenangriff in Stellung.

Glücklicherweise befand sich keine Person mehr im Gebäude. Drei weitere Personen hatten das Gebäude bereits verlassen, sie hatten Rauchgase eingeatmet und waren leicht verletzt.

Zwei Katzen konnten von der Feuerwehr gerettet und in Sicherheit gebrancht werden. Sie wurden umgehend mit Sauerstaoff versorgt, weil auch sie Rauchgase eingeatmet hatten. Zwei Feuerwehrmänner wurden während der Katzenrettung und der Nachlöscharbeiten leicht verletzt.

Es entstand hoher Sachschaden, sowohl das Brandobjekt als auch das Nachbarhaus sind zur Zeit nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden durch die Stadt Wetter anderweitig untergebracht oder kamen bei Bekannten unter. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Lies dies:   U.a. vermisst wird Scarlett S. aus Bad Lippspringe: ZDF-Sondersendung "Aktenzeichen XY… Vermisst" mit Rudi Cerne