Hagen – DRK Helfer erlernen Umgang mit Feuerlöschern

Anzeige

DRK Helfer erlernen Umgang mit Feuerlöschern

An Weiberfastnacht feiern gehen? Für die meisten, das normale Programm an diesem Abend. Nicht so für 15 ehrenamtliche Helfer des Deutschen Roten Kreuzes aus Hagen-Vorhalle. Diese trafen sich wie jeden Donnerstag zum Ausbildungsabend. „Einfache Brandschutzmaßnahmen“ stand auf dem Ausbildungsplan, doch anstatt sich nur mit der grauen Theorie zu beschäftigen, ging es bei dieser Ausbildung direkt an die Praxis. Als geschlossener Verband fuhren die ehrenamtlichen Sanitäter nach Hemer um zusammen mit der Löschgruppe Sundwig der dortigen Feuerwehr die Bekämpfung von Entstehungsbränden zu üben. Dieser Blick über den Tellerrand ist wichtig. „Unsere Helfer sind regelmäßig bei Veranstaltungen eingesetzt und leisten dort die medizinische Erstversorgung. Dabei kann jeder Helfer auch schnell in die Situation kommen einen Feuerlöscher bedienen zu müssen“, sagt Rotkreuzleiter Christian Fricke und Philipp Schäfer, zuständig für die Ausbildung im Ortsverein Vorhalle, ergänzt „In eine solche Situation wollen wir natürlich keinen Helfer unvorbereitet schicken. Deshalb sind wir heute hier zum Üben“.

In Hemer angekommen, erklärt Löschgruppenführer Frank Böckelmann kurz die Handhabung eines Feuerlöschers. Dann brennt auch schon der erste Papierkorb – natürlich ungefährlich auf einem Simulator. Die DRK Helfer nutzen die Gelegenheit und machen die ersten Löschversuche mit einem Feuerlöscher. Aus anfänglichem Respekt vor dem Feuer und dem fremden Arbeitsgerät wird schnell ein sicherer und routinierter Ablauf. „Jetzt würde ich mich auch trauen, so ein Feuerlöscher zu benutzen“ oder „Ich hätte nicht gedacht, dass das so einfach geht“ waren die Kommentare der Sanitäter, die sonst wenig mit Feuer zu tun haben. Im Verlaufe des Abends zeigten die Kameraden der Feuerwehr dann noch was passiert wenn eine Deo-Dose Feuer fängt oder ein Fettbrand mit Wasser gelöscht wird.

Nach einem langen Abend im kalten aber mit vielen neuen Erfahrungen ging es dann wieder zurück nach Hagen.

Foto(s): J. Pöhler (DRK Vorhalle)
Text: Ph. Schäfer (Fachberater Ausbildung)

f_0009 f_0011 f_0025 f_0028 f_0031 f_0033 gruppenbild-loeschuebung