Hagen – Ein Toter bei Wohnungsbrand in Eilpe

Hagen, 23.03.2013 – (fb) Ein Toter bei Wohnungsbrand in Hüttenbergstraße aufgefunden. Wohnung komplett ausgebrannt. Rauchsäule über Eilpe.

Bei einem Wohnungsbrand in Hagen-Eilpe ist heute Nachmittag ein Mensch ums Leben gekommen. Die Feuerwehr wurde gegen 17 Uhr alarmiert, weil aus mehreren Fenstern eines Wohnhauses Rauch ausdrang. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand die Wohnung bereits in Vollbrand. Bei den Löscharbeiten wurde ein Leichnam gefunden. Die Brandermittler der Kripo ermitteln.

Interview: Bernd Rademacher, Feuerwehr Hagen, im Gespräch mit Alex Talash, 107.7 Radio Hagen

WDR Lokalzeit Filmbeitrag

[nggallery id=90]
Lies dies:   Jahresdienstbesprechung 2022 der Feuerwehr Hagen in der Stadthalle Hagen am 23. September 2023

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.