INTERMODELLBAU 2024 zieht Besucher in ihren Bann

Trends, interaktive Shows und Expertenwissen aus allen Bereichen des Modellbaus und Modellsports hautnah in Dortmund

INTERMODELLBAU 2024: Die internationale Modellbaumesse beginnt Kamera:  @detlevhelmerich  und  @frankbauermann  für  @NRWspot 
Vorführungen Modellbau -Geländewagen Sherpa-Trophy auf der Intermodellbau Dortmund Messe 2024 – Naturgetreue Modelle – RC Offraod-Fahrzeuge detailgetreu nachgebaut und voll funktionsfähig Kameras  @detlevhelmerich  und  @frankbauermann  für  @NRWspot 
INTERMODELLBAU Dortmund: Boote, Schiffe und ein Wal in Miniatur auf der INTERMODELLBAU Messe 2024 – Modellbau-Messe in den Dortmunder Westfalenhallen Kameras:  @detlevhelmerich  und  @frankbauermann  für  @NRWspot 

Dortmund, 22.04.2024 – Vom 18. bis 21. April 2024 hat sich die Messe Dortmund in ein pulsierendes Zentrum für Modellbau-Enthusiasten verwandelt. Die INTERMODELLBAU, die weltweit größte Messe ihrer Art, öffnete ihre Tore für eine faszinierende Welt aus Miniatur-Modellen, die Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen in die Hallen 3 bis 7 lockte. Mit einem vielseitigen Programm, das von packenden Action-Shows über fachkundige Vorträge bis hin zu atemberaubenden Vorführungen reichte, bot das Event eine einzigartige Plattform für Erfahrungsaustausch und Inspiration. Zehntausende von Modellen aus allen Bereichen des Modellbaus und Modellsports waren zu bestaunen, während internationale Aussteller und Gäste für eine ausgelassene und inspirierende Atmosphäre sorgten. Egal ob erfahrener Modellbauer, neugieriger Neueinsteiger oder auf der Suche nach einem Familienausflug – die INTERMODELLBAU 2024 bot für jeden etwas und hinterließ unvergessliche Eindrücke.

„Die INTERMODELLBAU knüpfte erfolgreich an die Veranstaltung im Vorjahr an. Nicht nur das generationsübergreifende Nachwuchs- und Weiterbildungsprogramm zeichnete die Angebotsvielfalt der Messe aus, sondern auch die präsentierten Besonderheiten, Neuheiten und Entwicklungen der verschiedenen Sparten sind wichtige Bestandteile unseres vielfältigen und internationalen Messeangebots“, so Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Unternehmensgruppe.

Steffen Kahnt, Geschäftsführer des Handelsverbands Spielwaren (BVS), betont aus Sicht der Branche: „Egal, ob Bastler oder Geschwindigkeitsfan – auf der INTERMODELLBAU kamen Modellbaufans der verschiedensten Bereiche auf ihre Kosten. Wem spannende Produktneuheiten oder kreative Anlagen noch nicht genug waren, der konnte am spektakulären Rahmenprogramm teilnehmen und sich dabei austauschen.“

Messechefin Sabine Loos ergänzt: „Die INTERMODELLBAU hat sich als einzigartige Plattform etabliert, auf der der stetige Wandel und die Evolution des Modellbaus direkt erlebbar werden. Hier kommen Visionen und Innovationen zusammen. Außerdem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung der Zukunft mitzuwirken. Diese Messe ist nicht nur ein Schaufenster für die neuesten Technologien und kreativsten Ideen, sondern auch ein lebendiges Forum für Austausch und Inspiration.“

Lies dies:   Schwerer Unfall mit Krankentransporter in Witten - KTW umgestürzt - Sechs Verletzte - Rettungshubschrauber vor Ort

Messe verzeichnet hohe Ausstellerzufriedenheit
Entsprechend positiv fällt auch in diesem Jahr wieder die unabhängige Ausstellerbefragung aus. Insgesamt gaben bereits 86 Prozent der etwa 370 ausstellenden Unternehmen an, auch im nächsten Jahr wieder auf der INTERMODELLBAU vertreten sein zu wollen. Die Gebr. Märklin & Cie. GmbH zieht ein positives Fazit: „Von morgens bis abends waren die Hallen stets gefüllt; das Besucheraufkommen aller Altersklassen war wahrhaft beeindruckend. Die INTERMODELLBAU hat uns einmal mehr sowohl überzeugt als auch begeistert. Wir freuen uns bereits darauf, auch im Jahr 2025 wieder dabei zu sein“, so Eric-Michael Peschel, Leiter des Event-Marketings bei Gebr. Märklin & Cie.

Rund 90 Prozent der Aussteller gaben an, dass ihre Erwartungen an die diesjährige Messeausgabe erfüllt oder sogar übertroffen wurden. Besonders hervorgehoben wurden die hohe Besucherfrequenz, die ausgezeichneten Geschäftsmöglichkeiten während der vier Messetage sowie die aussichtsreichen Perspektiven für das Geschäft nach der Messe.

Theresa Silbereisen, Senior Director Marketing bei der LEGO GmbH, hebt hervor: „Wir freuen uns, als LEGO-Gruppe zum zweiten Mal in Folge auf der weltgrößten Messe für Modellbau und Modellsport vertreten zu sein. Eine wunderbare Chance, mit unseren kreativen Fans in Kontakt zu treten, die eine immer weiterwachsende Fan-Ausstellung auf die Beine stellen. Wir sehen in Dortmund tolle Möglichkeiten, die LEGO-Begeisterung für Jung und Alt erlebbar zu machen.“ Aero-naut-Geschäftsführer Thorsten Rechthaler betont: „Seit der Gründung der INTERMODELLBAU sind wir kontinuierlich als Aussteller vertreten und betrachten sie als festen Bestandteil unseres Jahreskalenders. Diese Messe bietet die einzigartige Gelegenheit, sowohl renommiertes Fachpublikum als auch interessierte Neueinsteiger zu treffen. Besonders schätzen wir die internationale Zusammensetzung der Besucher, die aus den unterschiedlichsten Ländern anreisen. Wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.“

Lies dies:   [RTH-Einsatz] Mountainbiker stürzt von einer Brücke - Lebensgefahr! Rettungshubschrauber Christoph 8

Die diesjährige Ausgabe der INTERMODELLBAU war durchweg von positiven Geschäftsabschlüssen und einem ausgesprochen guten Feedback gekennzeichnet. Jürgen Wiethäuper, Vorsitzender und Beauftragter Öffentlichkeitsarbeit, Modellbahnverband in Deutschland e.V. (MOBA), betonte die hohe Qualität der Veranstaltung: „Auch dieses Jahr zeichnete sich die Messe durch eine starke Besucherfrequenz und eine ausgezeichnete Stimmung aus. Die kommerziellen Aussteller zeigten sich sehr zufrieden; für sie war es eine wirtschaftlich erfolgreiche Veranstaltung, was für die Modellbaulandschaft ein sehr wichtiger Aspekt ist.“

Ein besonderes Highlight durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen: die feierliche Verleihung des Goldenen Gleises. Bei diesem prestigeträchtigen Ereignis standen die Innovationsführer und kreativen Köpfe der Modellbahnbranche im Rampenlicht. Die INTERMODELLBAU unterstrich damit einmal mehr ihre Bedeutung als zentraler Treffpunkt für die Elite der Modellbauwelt.

INTERMODELLBAU fasziniert Besucher aller Altersgruppen
Die INTERMODELLBAU hat erfolgreich ein breites Spektrum an Branchen und Themen abgedeckt, wodurch sie eine umfangreiche Plattform für Fachwissen und Geschäftschancen sowohl für nationale als auch für internationale Teilnehmer geschaffen hat. Die Besucherinnen und Besucher blicken entsprechend mit großer Vorfreude auf die kommende Ausgabe der Messe. Beeindruckende 88 Prozent haben sich schon jetzt für eine erneute Teilnahme entschieden. Die weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport zieht ein breites Publikum an: vom erfahrenen Modellbauer über Neu- und Wiedereinsteiger bis hin zu Kindern, Jugendlichen und Familien. Besonders hervorzuheben ist dabei die internationale Beteiligung. Zahlreiche Begeisterte etwa aus den Benelux-Ländern, Großbritannien, Dänemark, Bosnien-Herzegowina, Frankreich, Norwegen, Österreich oder der Schweiz ließen sich in den Dortmunder Messehallen inspirieren.

„Die INTERMODELLBAU hat sich als ein zentrales Branchentreffen etabliert. Besonders die internationale Zusammensetzung des Publikums macht diese Messe einzigartig. Die Modellbauer fiebern diesem Ereignis entgegen, und die Hallen sind bereits vom ersten Tag an stark besucht“, erklärte Markus Hönig, Vertriebsleiter der Donau Elektronik GmbH: „Unser Hauptziel ist, die Bedürfnisse und Wünsche der Besucher zu verstehen und festzustellen, welche Produkte sie vermissen. Die Messe ist für uns von unschätzbarem Wert, und wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.“

Lies dies:   Seniorin auf Gleisen mit Auto - Betäubungsmittel im Spiel bei Unfall in Hohenlimburg?

Überzeugendes Programm weckt Vorfreude auf die INTERMODELLBAU 2025
Auch das vielfältige Programm der INTERMODELLBAU begeisterte. Zu den traditionellen Highlights zählten die Attraktionen im Wasserbecken, die RC-Car-Renntage, die Modellbahn-Schauanlagen, die Vorführungen der Funktionsmodellbauer sowie die Flugshows und die Mitfahrstrecke der Dampfmodellbahn-Freunde NRW. Attraktive Vorführungen, Ausstellungen und Action-Shows rundeten den Messerundgang ab. Mehr als 86 Prozent der Besucher waren mit dem Angebotsspektrum rundum zufrieden, so das Ergebnis der unabhängigen Messebefragung.

INTERMODELLBAU 2024 – Stimmen aus der BrancheSteffen Kahnt, Geschäftsführer des Handelsverbands Spielwaren (BVS)
„Egal, ob Bastler oder Geschwindigkeitsfan – auf der INTERMODELLBAU kamen Modellbaufans der verschiedensten Bereiche auf ihre Kosten. Wem spannende Produktneuheiten oder kreative Anlagen noch nicht genug waren, der konnte am spektakulären Rahmenprogramm teilnehmen und sich dabei austauschen.“Jürgen Wiethäuper, Vorsitzender und Beauftragter Öffentlichkeitsarbeit, Modellbahnverband in Deutschland e.V. (MOBA)
„Auch dieses Jahr zeichnete sich die Messe durch eine starke Besucherfrequenz und eine ausgezeichnete Stimmung aus. Die kommerziellen Aussteller zeigten sich sehr zufrieden; für sie war es eine wirtschaftlich erfolgreiche Veranstaltung, was für die Modellbaulandschaft ein sehr wichtiger Aspekt ist.“Dieter Matysik, Senior-Präsident, nauticus – Deutscher Dachverband für Schiffsmodellbau und Schiffsmodellsport
„Nach der zwangsbedingten Corona-Pause und dem erfolgreichen Auftakt letzten Jahres, befindet sich die INTERMODELLBAU wieder im richtigen Ablauf. Hier treffen sich Modellbauer aus den verschiedensten Ländern und auch wir sind stolz darauf, dem internationalen Anspruch entgegenzukommen. Die Messe war eine super Möglichkeit, um unser 7,44 Meter langes Schiff vorzustellen. Sowohl die Besucher als auch die Mitwirkenden waren sehr begeistert.“Monika Geistmann, 1. Vorsitzende, Minicar Club Dortmund e. V.
„Seit ungefähr 15 Jahren ist der Minicar Club Dortmund e.V. (MC Dortmund) auf der INTERMODELLBAU vertreten, und jedes Mal ist es für uns wie ein Heimspiel. Dieses Jahr zeigten die Besucher besonders starkes Interesse. Wir würden uns freuen, nächstes Jahr wieder dabei zu sein.“Eric-Michael Peschel, Leiter Event-Marketing, Gebr. Märklin & Cie.
„Von morgens bis abends waren die Hallen stets gefüllt; das Besucheraufkommen aller Altersklassen war wahrhaft beeindruckend. Die INTERMODELLBAU hat uns einmal mehr sowohl überzeugt als auch begeistert. Wir freuen uns bereits darauf, auch im Jahr 2025 wieder dabei zu sein.“Theresa Silbereisen, Senior Director Marketing, LEGO GmbH
„Wir freuen uns, als LEGO-Gruppe zum zweiten Mal in Folge auf der weltgrößten Messe für Modellbau und Modellsport vertreten zu sein. Eine wunderbare Chance, mit unseren kreativen Fans in Kontakt zu treten, die eine immer weiterwachsende Fan-Ausstellung auf die Beine stellen. Wir sehen in Dortmund tolle Möglichkeiten, die LEGO-Begeisterung für Jung und Alt erlebbar zu machen.“Thorsten Rechthaler, Geschäftsführer, aero-naut Modellbau GmbH & Co. KG
„Seit der Gründung der INTERMODELLBAU sind wir kontinuierlich als Aussteller vertreten und betrachten sie als festen Bestandteil unseres Jahreskalenders. Diese Messe bietet die einzigartige Gelegenheit, sowohl renommiertes Fachpublikum als auch interessierte Neueinsteiger zu treffen. Besonders schätzen wir die internationale Zusammensetzung der Besucher, die aus den unterschiedlichsten Ländern anreisen. Wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.“Sandra Struckmeyer, Trade Marketing & Event Manager, Carrera Revell Europe GmbH
„Die INTERMODELLBAU ist für uns eine Art Heimspiel, da wir schon seit vielen Jahren als Aussteller dabei sind. Besonders wertvoll ist, dass unsere Zielgruppe hier stark vertreten ist, denn der direkte Kontakt ist für uns essenziell. Die Messe bietet die perfekte Gelegenheit, unsere Produktneuheiten vorzustellen, da die Besucher die Möglichkeit haben, diese direkt selbst zu testen. Wir freuen uns darauf, auch im kommenden Jahr wieder teilzunehmen.“Markus Berlinski, Inhaber, Mobellbau Berlinski
„Für uns ist die Messe jedes Jahr ein Prestigeprojekt, auf das wir uns immer wieder freuen. Als regionaler Händler sind wir besonders glücklich darüber, dass wir jedes Jahr neue Kunden gewinnen können. Dies zahlt sich nicht nur während der Messe aus, sondern vor allem auch im Nachgeschäft. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste INTERMODELLBAU und darauf, erneut unsere Leidenschaft für das Hobby mit anderen teilen zu können.“Markus Hönig, Vertriebsleiter, Donau Elektronik GmbH
„Die INTERMODELLBAU hat sich als ein zentrales Branchentreffen etabliert. Besonders die internationale Zusammensetzung des Publikums macht diese Messe einzigartig. Die Modellbauer fiebern diesem Ereignis entgegen, und die Hallen sind bereits vom ersten Tag an stark besucht. Unser Hauptziel ist, die Bedürfnisse und Wünsche der Besucher zu verstehen und festzustellen, welche Produkte sie vermissen. Die Messe ist für uns von unschätzbarem Wert, und wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr wieder teilzunehmen.“Sven Franz, Product Manager, Lemke GmbH
„Die INTERMODELLBAU, als einzige Modellbaumesse im nordwestlichen Raum mit einem bedeutenden Einzugsgebiet, hat eine besondere Bedeutung. Der Termin im April ist ideal gewählt, weil zu dieser Zeit die Neuheiten des Jahres noch frisch sind und viele Besucher anlocken. Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft Teil dieser erfolgreichen Veranstaltung zu sein.“Bernd Brand, Inhaber, Scale Art OHG Modellbaumanufaktur
„Seit 35 Jahren sind wir stolze Aussteller auf der INTERMODELLBAU. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war der Mercedes Rundhauber sowie unser Hinterkipper, den wir zuvor noch nirgendwo gezeigt haben. Die INTERMODELLBAU erreicht unsere vielseitige Zielgruppe und ermöglicht es uns, sowohl Fachpublikum als auch Modellbau-Enthusiasten zu begeistern.“Steffen Stäbler, Inhaber, s-idee RC Hersteller & Großhändler
„Von Anfang an war die Besucherzahl optimal, was die INTERMODELLBAU als eine der führenden Modellbaumessen auszeichnet. Hier steht nicht nur der Verkauf im Vordergrund, sondern vor allem die aktive Einführung der Besucher in das Hobby. Sie können Shows besuchen, an Events teilnehmen und Produkte direkt ausprobieren. Die INTERMODELLBAU bietet eine hervorragende Plattform, um die Vielfalt des Modellbaus zu erleben und führt Interessierte gekonnt an das Hobby heran. Wir sind stolz darauf, Teil dieser inspirierenden Messe zu sein und freuen uns jedes Jahr auf die Begegnungen mit Gleichgesinnten sowie Neulingen in der Welt des Modellbaus.“Ilja Schwarzer, Gesamtleitung, SHERPA Trophy
„Unser Ziel war es, die Besucher auf der INTERMODELLBAU zu begeistern und ihnen ein Abenteuererlebnis zu bieten. Dies ist uns besonders mit unseren Geländewagen gelungen. Wir sind sehr zufrieden und hatten viel Spaß auf der Messe.“Thomas Schweichart, Geschäftsführer, Veroma Modellbau GmbH
„Wir freuen uns jedes Jahr auf die Teilnahme an der INTERMODELLBAU, die eine großartige Plattform bietet, um unsere Produkte zu präsentieren und direktes Feedback von den Besuchern zu erhalten. Der persönliche Kundenkontakt ist uns besonders wichtig, da er intensiver ist als der Verkauf über das Internet.“

 MESSE IM ÜBERBLICK 
INTERMODELLBAU – WELTGRÖSSTE MESSE FÜR MODELLBAU UND MODELLSPORT
Die weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport öffnet einmal jährlich für all jene die Tore, die die Welt in maßstabsgetreuer Miniatur erleben möchten. Eine riesige Auswahl an Ausstellern, Modellen, Anlagen und Produkten aus der ganzen Welt begeistert erfahrene Modellbauer ebenso wie Neueinsteiger und Familien. Ob Flug-, Eisenbahn-, Schiffs-, Auto-, Funktions- oder Kartonmodellbau – hier ist für jeden etwas dabei. Besucher können Modellbau in der Messe Dortmund zudem im wahrsten Sinne erleben, denn auf der INTERMODELLBAU warten zahlreiche Mitmachaktionen, Vorführungen und Action-Shows.
DATUM:
18. – 21.April 2024
(10. – 13. April 2025)
VERANSTALTER:
Messe Dortmund GmbH
BESUCHER:
61.000 Besucher
AUSTELLER:
rund 370 Aussteller aus 17 Ländern
  BELEGTE HALLEN:
  Hallen 3 bis 7  IDEELLE PARTNER:Deutscher Minicar Club e.V. (DMC)Deutscher Modellflieger Verband e.V. (DMFV)Modellbahnverband in Deutschland e.V. (MOBA)Deutscher Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI)nauticus e.V. – Deutscher Dachverband für Schiffsmodellbau und Schiffsmodellsport e. V.

Gemeinsam mit dem Deutschen Minicar Club sorgte der Minicar Club Dortmund (MC Dortmund) mit einer großen Rennstrecke sowie einer Mini-Z-Strecke für tempogeladene Action bei Groß und Klein. „Seit ungefähr 15 Jahren sind wir auf der INTERMODELLBAU vertreten, und jedes Mal ist es für uns wie ein Heimspiel. Dieses Jahr zeigten die Besucher besonders starkes Interesse“, betonte Monika Geistmann, 1. Vorsitzende des MC Dortmund: „Wir würden uns freuen, nächstes Jahr wieder dabei zu sein.“

Die nächste INTERMODELLBAU findet vom 10. bis 13. April 2025 wieder in der Messe Dortmund statt.