Iserlohn A46 – Verkehrsunfall mit brennendem PKW

Auf der BAB 46 zwischen den Anschlussstellen Stadtmitte und Seilersee in Fahrtrichtung Hemer kam heute nach um 01:59 Uhr ein PKW von der Fahrbahn ab. Dabei wurden auf einer Länge von etwa 30 Meter die Stützen der Leitplanke und ein Verkehrsschild abgerissen. Das Fahrzeug kam auf dem Grünstreifen zum Stillstand und ging sofort in Flammen auf. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise unverletzt befreien.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr brannte der PKW in voller Ausdehnung. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert und mit dem Lichtmast des Tanklöschfahrzeuges ausgeleuchtet. Ein Trupp löschte den PKW Brand unter Atemschutz mit einem C Rohr.

Quelle und Fotos: Pressestelle der Feuerwehr Iserlohn

1 2 3

Lies dies:   Nach Verpuffung in Gartenlaube: Zweiter LKA- und Feuerwehreinsatz in Hemer in zwei Tagen - Lautsprecherdurchsage der Feuerwehr